Das Team von FORMAT.FILM - Grafik: O|N

FULDA In eigener Sache

Großer Auftritt für Firmen: FORMAT.FILM bringt Bewegung in die Kommunikation

12.03.19 - Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, Bewegtbild mehr als tausend Bilder: Komplizierte Zusammenhänge können im Film einfach zusammengefasst werden, trockene Daten werden zu lebendigen Eindrücken, die Kunden und Öffentlichkeit die Vorzüge des eigenen Unternehmens oder Produkts unkompliziert darstellen. Mit FORMAT.FILM hat Medienkontor Fulda der hauseigenen Filmproduktion jetzt ein neues Gesicht gegeben.

Neben Nachrichtenfilmen standen schon in den Anfangszeiten von OSTHESSEN|NEWS Image- und Erklärfilme für regionale Unternehmen auf der Tagesordnung. Videoredakteure, Kameraleute, Mediengestalter und Grafiker arbeiten Hand in Hand, um von Konzeption bis Postproduktion die Kommunikationsziele der Kunden umzusetzen. Ob der Produktfilm über die neue Maschine, der auf Social Media von sich reden macht, oder der Imagefilm, der die erweiterte Niederlassung in Szene setzt: Auf einen Blick ist der Betrachter im Geschehen.

Producer und Director Robert Kunz

"Wir erleben gerade in letzter Zeit eine große Nachfrage nach professionellen, aber bezahlbaren Unternehmensfilmen. Osthessische Betriebe sind innovativ und umtriebig, viele wollen mit ihren Leistungen nicht mehr hinterm Berg halten. Eine dürre Pressemitteilung reicht da nicht aus: Visuelles Storytelling erlaubt es, Menschen und ihre Geschichten, beeindruckende Produktentwicklungen und deren Logik, Hintergründe und Fakten so in Szene zu setzen, dass der Betrachter auch bei der Stange bleibt. Filme gehen direkt ins Hirn und befriedigen das Bedürfnis nach unterhaltsamem Informationskonsum - gleichzeitig sind sie das perfekte Medium, um Markenbotschaften niedrigschwellig und nachhaltig zu platzieren", erklärt Producer Robert Kunz, der mit seinem Team seit 2018 für Kundenfilme im Haus verantwortlich ist und 20 Jahre Branchenerfahrung mitbringt.

Hendrik Urbin, Geschäftsführer Medienkontor Fulda.

Durch die transparente und gestaffelte Preisgestaltung können Formate vom kurzen Spot bis zum sechsminütigen Imagefilm unkompliziert, schnell und pragmatisch realisiert werden, Zusatzleistungen lassen sich flexibel ordern. "Früher hatten Firmen einen Unternehmensfilm, der bei Messen oder zum großen Jubiläum eingesetzt wurde - der musste zehn Jahre reichen. Durch die Digitalisierung und das Internet haben sich diese Zyklen stark verkürzt. Auch Mittelständler wollen heute zeitnah unterschiedliche Film-Formate, um im Bewusstsein der Kunden präsent zu sein und ihre Arbeit anschaulich darzustellen: Die Firmenpräsentation auf dem großen Bildschirm in der Eingangshalle wird ergänzt durch Kurzclips, die auf Facebook die Nachwuchsarbeit ankurbeln, die Firmen-Website wird lebendig durch Erklärfilme, die komplexe Verarbeitungsprozesse verdeutlichen", erklärt Hendrik Urbin, Geschäftsführer beim Medienkontor Fulda.

In der Kommunikationsstrategie von Unternehmen wird Bewegtbild immer mehr zum integralen Bestandteil: Vor allem Nutzer sozialer Medien belohnen eine audiovisuelle Aufbereitung von Inhalten, wer im Strom der Informationen keine Aufmerksamkeit erregt, geht schnell unter. Der Film-Profi hilft auch hier: "Wer ein erstklassiges Produkt mit erstklassigen Mitarbeitern herausbringt, verdient auch eine erstklassige filmische Aufbereitung: Wir wissen, wie sich Video-Content durch passende Bildsprache und Gestaltung nahtlos in die Corporate Identity einfügt und diese unterstützt. Deswegen steht am Anfang immer das Gespräch: Nur mit einer klaren Strategie wird das Video-Marketing zur Erfolgsgeschichte", erklärt Kunz.

Weitere Informationen unter http://www.format.film (mau) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön