GROßENLÜDER Mutmaßlicher Täter überwältigt

SEK-Großeinsatz beendet: Mann (62) bedroht zwei Frauen - Festnahme

08.03.19 - In Großenlüder im Landkreis Fulda kam es am Donnerstagabend gegen 18:30 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz mit dem Spezialeinsatzkommando (SEK). Laut Polizeiangaben bedrohte ein 62-jähriger Mann in einem Wohnhaus im Martin-Luther-Ring seine 60-jährige Frau und eine ältere Frau (88) mit einem Revolver. Die beiden alarmierten daraufhin die Polizei.

Fotos: Moritz Pappert

Die Frauen konnten sich selbstständig aus dem Haus retten. Der Mann befand sich dann alleine im Haus. Die Spezialkräfte versuchten ihn zur "Aufgabe" zu bewegen und konnten ihn gegen 21.50 Uhr widerstandslos festnehmen. Laut ersten Erkenntnissen war der 62-jährige alkoholisiert. Die Hintergründe sind noch unklar. Wie sich herausstellte, war der Mann im Besitz eines Waffenscheins.

Foto: Wenzel (Yowe)

Das Aufgebot der SEK-Beamten und Polizei war riesig. Während des Einsatzes waren die Straßen rund um das Wohnhaus gesperrt. Auch der Rettungsdienst war vor Ort. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen dauern noch an. (mp/ hhb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön