Die neuen E-Ladesäulen auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus in Flieden - RhönEnergie Fulda / Annette Möller

FULDA Flieden unterstützt die E-Mobilität

Offiziell eingeweiht: Neue E-Ladestation am Rathaus

11.03.19 - Das Netz der Ladestationen für Elektrofahrzeuge wird im Landkreis Fulda immer dichter. Auch die Gemeinde Flieden ist auf der Karte der Tankmöglichkeiten vertreten: Seit einigen Wochen gib es eine öffentliche E-Ladesäule mit zwei Ladepunkten in zentraler Lage am Rathaus. Jetzt wurde Sie offiziell in Dienst gestellt.

„Die Elektromobilität hat in Deutschland an Dynamik gewonnen. Beim Ausbau der Ladeinfrastruktur hat die öffentliche Hand eine Vorreiter-Aufgabe“, sagt Fliedens Bürgermeister Christian Henkel. „Deshalb möchten wir als Gemeinde einen Beitrag leisten und haben von der RhönEnergie Fulda eine Ladesäule auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus installieren lassen – bereits die zweite in Flieden.“ Die Stromtankstelle hat eine verkehrsgünstige Lage im Zentrum der Gemeinde und befindet sich an einem Ort, der von vielen Besuchern frequentiert wird. Für die Gemeinde sei die Ladesäule ein weiterer lokaler Beitrag zum Schutz des Klimas.

Partnerschaft mit der RhönEnergie Fulda

Technische Unterstützung erhielt die Gemeinde von den Experten der RhönEnergie Fulda. „Von der Planung bis zur Installation der E-Ladestation haben wir die Gemeindeverwaltung umfassend begleitet und konnten auch eine Möglichkeit der öffentlichen Förderung dieser Maßnahme aufzeigen“, erläutert Christoph Hau, Leiter Privatkundenvertrieb des Energieversorgers. „Um das Thema E-Mobilität in der Region weiter voranzutreiben, bedarf es eines kontinuierlichen Ausbaus der Lade-Infrastruktur, gerade auch im ländlichen Raum.“

Die Gemeinde profitiere von dem praxisbewährten Rundum-sorglos-Paket der RhönEnergie Fulda, ergänzt Key-Account-Manager Christof Stock: „Mit diesem Service bieten wir umfänglichen Versicherungsschutz sowie verschiedene Dienstleistungen, von der Anmeldung beim Netzbetreiber, bis hin zur Abrechnung für die Nutzung der Station. Das nutzen nicht nur viele Kommunen, sondern auch Gewerbetreibende, die eine Ladesäule auf ihrem Betriebsgelände aufstellen lassen.“

E-Mobilisten verwenden beim Stromtanken in Flieden eine Ladekarte der RhönEnergie Fulda“, mit der sie europaweit an über 80.000 Ladesäulen tanken können. Die Ladekarte ist im Fuldaer Kundenzentrum sowie in den Servicestellen der RhönEnergie Fulda (Schlüchtern und Lauterbach) erhältlich. Sie kann versandkostenfrei per E-Mail unter e-mobilitaet@refd.de bestellt werden.de

Die RhönEnergie Fulda hat in der Region bereits zahlreiche öffentliche Ladesäulen aufgestellt. Das Unternehmen bietet dem jeweiligen Auftraggeber fachliche Beratung bei der Installation von Ladestationen und Wallboxen – sowohl für Privathäuser als auch zur gewerblichen Nutzung. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön