- Archivfoto: O|N

FULDA Plattform beim RoMo 2020

Fuldaer Rosenmontagsumzug wird nicht im Sommer nachgeholt

09.03.19 - Nach der wetterbedingten Absage des Rosenmontagsumzuges in diesem Jahr steht nun fest: Der Umzug wird nicht im Sommer nachgeholt. Das bestätigte FKG-Präsident Michael Hamperl gegenüber OSTHESSEN|NEWS. "Ich persönlich könnte mir vorstellen, den Prinzen zum Auftakt der fünften Jahreszeit am 11. November fahren zu lassen. Das würde der Prinz auch gerne machen. Noch ist aber nichts entschieden", so Hamperl.

Die Entscheidung soll erst in den nächsten Wochen fallen. Außerdem wird angedacht, den beiden Günther-Brüdern eine Plattform beim RoMo im nächsten Jahr zu bieten. Denn 2016 hatte bereits Prinz Alexander, Bruder des diesjährigen Prinzen,ebenfall schon Pech bei seinem langersehnten Auftritt. Wegen eines Unwetters musste vor drei Jahren der Rosenmontagszug, normalerweise der größte im Land, aus Sicherheitsgründen ohne größere Wagen stattfinden. Stattdessen musste Alexander Günther beim Festzug zu Fuß mitlaufen. (mp) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön