Archiv
- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

11.03.19 - Starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus

BAD HERSFELD. Ein Nachbar hörte am Montag (11.03.) um 14.38 Uhr den Rauchmelder aus einem Nachbarhaus in der Straße zur Hirschruh. Zunächst war unklar, ob es sich um einen Wohnhausbrand handeln könnte. Wenig später stellte sich heraus, dass es in dem betroffenen Wohnhaus zu einem Heizungsbrand gekommen war. Durch die starke Rauchentwicklung musste ein 11-jähriges Mädchen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das Kind war zu diesem Zeitpunkt alleine im Haus. Die Ursache für den Heizungsbrand ist noch nicht bekannt.

Halteseil von Spielgerät mit Messer angeschnitten

BEBRA-BREITENBACH. Wie erst jetzt bei der Polizei in Rotenburg bekannt wurde, wurde bereits in der Zeit zwischen dem 28.02. und 06.03. auf dem Spielplatz im Fuhrmannweg die Halteseile und der Netzeinsatz einer Korbschaukel mit einem Messer angeschnitten, sodass dieses Spielgerät nicht mehr von Kindern genutzt werden kann. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

Graues Damenrad gestohlen

ROTENBURG. Vom Fahrradabstellplatz eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Breitenbacher Weg wurde am Samstag (09.03.), zwischen 14.00 und 17.00 Uhr, ein graues Damenrad, Marke Pegasus, Typ Arcona, gestohlen. Der Schaden beträgt ca. 300 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Auffahrunfall

BEBRA. Zur Unfallzeit am 10.03.19, gegen 17.30 Uhr befuhren zwei Pkw-Fahrerinnen (35 u. 36 Jahre), beide aus Bebra kommend, die Bedarfsumleitung der B 83. Kurz vor der Einmündung zur Ernst-Abbe-Straße musste die 35-jährige Fahrerin verkehrsbedingt bremsen. Die nachfolgende 36-Jährige bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Beide Fahrerinnen und ein Mitfahrerin (31 Jahre) wurden leichtverletzt. Gesamtschaden ca. 3.500,-- Euro.

Fahrzeughalter vergisst Handbremse anzuziehen

LUDWIGSAU. In der Zeit vom 10.03.2019, 21:00 Uhr bis zum 11.03.2019, 05:00 Uhr hatte ein 57-jähriger Pkw-Fahrer sein Fahrzeug auf dem Hof seines Grundstücks Heeneser Weg abgestellt. Am 11.03.2019 fand er sein Fahrzeug im Garten des gegenüberliegenden Grundstücks wieder. Durch vermutlich unsachgemäßes Abstellen hatte sich das Fahrzeug im Laufe der Nacht auf dem minimal abschüssigen Hof selbständig gemacht, rollte den Hof hinunter, überquerte die Straße und rollte dann über den Rasen des gegenüberliegenden Grundstücks. Dort kam das Fahrzeug an einem im Garten stehenden Holzpavillion zum Stillstand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000,-- Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön