Die ehrenamtlichen der Tafel freuen sich über die Spende von FKG-Elferratsvorstand Steffen Leib (2.v.l.) - Fotos: Moritz Pappert

FULDA 40 Kisten "Kamelle" für die Kinder

FKG spendet Rosenmontags-Süßigkeiten an Fuldaer Tafel

13.03.19 - Die Absage des Rosenmontagsumzuges vergangene Woche hatte in der Region für viel Aufregung und Unmut gesorgt. Nun stellte sich aber die Frage, wohin mit den ganzen übrig gebliebenen Süßigkeiten? Die Fuldaer-Karneval-Gesellschaft entschied sich dazu, die zu bedenken, die es am nötigsten haben: Die Kunden der Fuldaer Tafel.

"Wir haben uns dafür entschieden, da wir wissen, dass es hier gut ankommt. Die Kinder werden sich freuen", erklärt FKG-Elferrratschef Steffen Leib. Nach der Absage des Zuges blieben 20 Kisten Süßigkeiten und 20 Kartons mit Chips übrig. Diese können die Kunden, die eine Kundenkarte haben, an den Abholtagen bei der Tafel bekommen. "Die Tafel in Fulda hat rund 1.800 Kunden, mit ihrer Familie versorgen wir so knapp 3.500 Menschen im Kreis Fulda", erklärt Vorsitzender Prof. Dr. Richard Hartmann. Ab Donnerstag können die Kunden die Süßigkeiten erwerben. (mp) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön