Audi e-tron vor dem Fuldaer Stadtschloss - Fotos: privat

REGION Anzeige

Audi e-tron: SUV-Stromer mit Sportler-Herz

05.04.19 - Der Audi e-tron ist das erste vollelektrische Modell des Ingolstädter Autobauers. Als SUV soll er Komfort und Raumangebot mit alltagstauglicher Reichweite kombinieren, nebenbei profitieren Fahrer von sportwagengleichen Beschleunigungswerten. Aber die wichtigste Frage bleibt: Ist der Stromer zum vollwertigen Ersatz für den Verbrennungsmotor geworden?

2,5 Tonnen Gewicht werden durch 400 ...

Wer in Deutschland Elektro-Autos verkaufen will, muss immer noch dicke Bretter bohren. Das weiß auch Audi und hat im Werbespot für den e-tron Otto Normalverbraucher im Morgenmantel kritische Fragen stellen lassen: Hat der nicht zu wenig Reichweite? Ist der nicht zu störanfällig? Der erste Eindruck ist dagegen beruhigend: Die antiguablaue Geländelimousine erinnert an den Q8, im Innern wartet ein Bediensystem, das aus der Audi-Oberklasse vertraut ist. Beim Ausparken fällt der Blick auf einen winzigen Bildschirm direkt neben dem Türgriff – dort wird beim Audi-Stromer der Außenspiegel simuliert, mittels rüsselgleichem Kamera-Aufbau, wo sonst die bewährte Optik hängt. Das ist gewöhnungsbedürftig, zumal der virtuelle Spiegel am Rand des Gesichtsfeldes unterkommt.

Ungewöhnlich: der virtuelle Außenspiegel

Kamera für den Außenspiegel

Wenn die trivialen Hindernisse überwunden sind, ist Fahrfreude angesagt: Einmal aufs Gas tippen und die 2,5 Tonnen schwere Geländelimousine beschleunigt wie ein Sportwagen, rubbeldiekatz auf 50 und in knapp unter sechs Sekunden auf 100. Zwei Asynchronmaschinen produzieren 400 Pferdestärken und ein maximales Drehmoment von 664 Newtonmetern ab dem ersten Augenblick, flüsterleise. Damit ist Distinktion nicht nur an der Ampel, sondern auch auf der Autobahn sichergestellt. Und im Gegensatz zum Tesla Model X hat der Fahrer in Audis erstem vollelektrischem Fahrzeug hinter sich Platz für ein halbes Wohnzimmer. Das erweist sich als der eigentliche Verdienst: üppige Bein- und Kopffreiheit auch im Fond, 660 Liter Kofferraumvolumen, die bei umgelegten Sitzen zu 1725 Litern werden, Allradantrieb - und gleichzeitig Fahrspaß wie im Sportwagen. Unterschiedliche Fahrmodi senken oder heben die Karosserie, um sowohl auf der Autobahn als auch auf dem Feldweg komfortabel unterwegs sein zu können.

Im Innern wartet ein Bediensystem, das ...

Auch im Fond gibt es ausreichend ...

Der 700 Kilogramm schwere Energiespeicher befindet sich unterhalb der Fahrgastzelle und ermöglicht im Idealfall 400 Kilometer Reichweite. Das reicht selbst für ausgedehnte Dienstreisen, der Rest hängt ab von der Infrastruktur entlang der Strecke: An der Schnell-Ladesäule ist der e-tron in einer halben Stunde wieder einsatzbereit, deren Anzahl soll bis 2020 europaweit verdoppelt werden. Seit April 2019 kann auch Wechselstrom mit 22 kW geladen werden. Um das Bezahlen an der Ladesäule zu vereinfachen, hat Audi sich mit mehreren Partnern zusammengetan und bietet eine eigene Ladekarte an, auch das Bezahlen via Smartphone ist möglich. Auf die Batterie selbst werden acht Jahre und 160.000 Kilometer Garantie gegeben. In der Basisversion kostet der Audi e-tron knapp unter 80.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön