von links nach rechts: Polizeihauptkommissar Frank Martini, Erster Polizeihauptkommissar Stefan Czeloth, Polizeihauptkommissar Uwe Hoffmann, Frau Regina Hoffmann und Polizeidirektor Werner Friedrich nach der Aushändigung der Jubiläumsurkunde. - Foto: Privat

HÜNFELD Dankurkunde überreicht

40-jähriges Dienstjubiläum für Polizeihauptkommissar Uwe Hoffmann

03.04.19 - Am Dienstag konnte Polizeihauptkommissar Uwe Hoffmann, Leiter des Polizeitrainingszentrums bei der Bundespolizeiabteilung Hünfeld, sein 40-jähriges Dienstjubiläum begehen. Abteilungsführer Polizeidirektor Werner Friedrich überreichte dem Jubilar die Dankurkunde des Bundesministers des Innern und dankte Herrn Hoffmann für 40 Jahre Dienst bei der Bundespolizei. Er hob besonders dessen Engagement und die tadellose Dienstauffassung hervor. Die Glückwünsche der Bediensteten überbrachte der Vorsitzende des Personalrates, Polizeihauptkommissar Frank Martini.

Der in Hünfeld wohnende und sportlich vielfältig aktive Uwe Hoffmann wurde am 2. April 1979 in Fuldatal als Polizeiwachtmeisteranwärter in den Bundesgrenzschutz eingestellt. Nach der erfolgreichen Laufbahnausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst wechselte er 1982 in die Einsatzhundertschaft nach Hünfeld, bevor er ein Jahr später im Abteilungsstab verwendet wurde. Verwendungen als Streifen- und Gruppenführer schlossen sich an. Von 2001 bis 2016 wurde Hoffmann dann in mehreren Funktionen in der Beweissicherungs-/Festnahmehundertschaft eingesetzt, zuletzt als stellvertretender Einheitsführer.

Als aktiver Kampfsportler und Handballer sowie später als Trainer von zahlreichen Handballmannschaften im Hünfelder Umland machte sich Uwe Hoffmann einen Namen in der heimischen Sportlerszene. Auch als Mitglied des Hünfelder Kampfsportclubs konnte er, als dreifacher DAN-Träger, Erfolge bei der Teilnahme an hessischen Meisterschaften im JuJutsu vorweisen.

2006 stellte sich Hoffmann der Aufstiegsausbildung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst und erwarb im Februar 2007 die Laufbahnbefähigung. Seit September 2016 ist er als Leiter und Koordinator des neu errichteten Polizeitrainingszentrums eingesetzt. In dieser Funktion kann er seine langjährigen Erfahrungen, aus den Bereichen der Selbstverteidigung und des Einsatztrainigs, für die Fortbildung der Polizeibeamten der Einsatzeinheiten mit einbringen.

Für die noch vor Ihm liegende Dienstzeit wünschten ihm die Kollegen im Anschluss an die Aushändigung der Urkunde alles erdenklich Gute, viel Gesundheit und Zufriedenheit sowie weiterhin viel Schaffenskraft. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön