- Symbolbild: Pixabay

NEUHOF Ermittlungsverfahren eingeleitet

Erfolg für Rauschgiftkommissariat: Drogen und Waffen sichergestellt

09.04.19 - Erfolg für das Fuldaer Rauschgiftkommissariat: Bei einer Wohnungsdurchsuchung in der Memelstraße in Neuhof (südlicher Kreis Fulda) Drogen im Wert von etwa 2.000 Euro sowie mehrere Hieb- und Stichwaffen sichergestellt. Die drei in dem Haus wohnenden Beschuldigten, ein 38-jähriger Mann, ein 37-jähriger Mann sowie eine 37-jährige Frau wurden vorläufig festgenommen. Alle drei Beschuldigten wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt, da keine Haftgründe vorlagen.

 Nach umfangreichen Ermittlungen des Rauschgiftkommissariats wegen Drogenhandels aus einer Wohnung in der Memelstraße heraus erließ das Amtsgericht Fulda auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda Durchsuchungsbeschlüsse für zwei Wohnungen in dem Mehrfamilienhaus. In einer der beiden Wohnungen wurden die Einsatzkräfte fündig und stellten etwa 180 g verschiedener Drogen (Haschisch, Marihuana, Amphetamin), Bargeld im mittleren dreistelligen Bereich und Verpackungsmaterial sicher. Zudem fanden die Beamten mehrere Hieb- und Stichwaffen vor, die ebenfalls sichergestellt wurden.

Im Zusammenhang mit der Durchsetzung der Durchsuchungsbeschlüsse kontrollierten die eingesetzten Beamten zwei Fahrzeug und stellten dabei fest, dass deren Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen. Diesbezüglich wurden gesonderte Ermittlungsverfahren gegen die beiden Fahrzeugführer, ein 35-jähriger Mann aus der Gemeinde Neuhof sowie der oben angeführte 37-Jährige, eingeleitet. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön