- Symbolbild: O|N

KREIS MKK POLIZEIREPORT

Festnahme nach Streit auf der Straße - Einbruch in Getränkemarkt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Main-Kinzig-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

17.04.19 - Zwei Personen bei Verkehrsunfall schwer verletzt  

BIRSTEIN. Auf der Bundesstraße 276 zwischen Birstein und Fischborn ereignete sich am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer und eine Person leicht verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein 30-Jähriger gegen 16.45 Uhr mit einem VW Caddy in Richtung Fischborn; ihm kam ein Ford Fusion entgegen, in dem eine 82-jährige Fahrerin mit ihrem 85-jährigen Beifahrer saß. An der Einmündung zum sogenannten "Milchweg" (einem geteerten Weg Richtung

Unterreichenbach) soll der Caddy-Fahrer langsamer geworden sein, um einem Traktorschlepper mit Anhänger das Abbiegen vom "Milchweg" nach links in Richtung Birstein zu ermöglichen. Anschließend soll er wieder Fahrt aufgenommen haben und wollte die Einmündung passieren; zur gleichen Zeit bog das Seniorenpaar nach links in den "Milchweg" ab. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die beiden Senioren wurden schwer verletzt, der 30-Jährige wurde leicht verletzt. Alle drei kamen in ein Krankenhaus. Die Polizei in Schlüchtern sucht den Traktorfahrer, der kurz vor dem Unfall aus dem "Milchweg" abgebogen ist, als Zeugen. Dieser wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06661/9610-0 zu melden.

Festnahme nach Streit auf der Straße 

HANAU. Mehrere Zeugen meldeten am Dienstagmorgen eine handgreifliche Auseinandersetzung unter drei Männern in der Nürnberger Straße. Bei Eintreffen der Polizei kurz nach 9 Uhr wurde ein Taxi-Fahrer angetroffen, der zuvor aus noch nicht bekannten Gründen mit zwei Männern in Streit geraten war und von diesen dann geschlagen worden sein soll. Der 25-jährige Taxi-Fahrer erlitt unter anderem eine Platzwunde im Gesicht und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Polizeibeamte nahmen kurz darauf einen 45-Jährigen vorläufig fest. Die Fahndung nach dem zweiten Verdächtigen, der etwa 1,80 Meter groß ist und einen "Boxerhaarschnitt" (schwarzhaarig) trug und in Richtung Krämerstraße flüchtete, führte noch nicht zu dessen Ergreifung. Der festgenommene 45-Jährige hatte augenscheinlich Alkohol getrunken und musste daher eine Blutprobe abgeben. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Hanauer entlassen. Die Ermittlungen dauern indes an.

Gartenhüttenbrand greift auf Wohnhaus über    

SCHLÜCHTERN-NIEDERZELL. Im Platanenweg brannte am Dienstagnachmittag eine Gartenlaube; das Feuer griff auf das Dach eines angrenzenden Wohnhauses über. Gegen 15.30 Uhr wurde der Brand der Gartenhütte gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand die Hütte in Vollbrand und das Feuer hatte bereits auf das Dach des Nachbarhauses übergegriffen. Nach ersten Erkenntnissen erlitten zwei Personen in dem Haus Rauchgasvergiftungen und kamen in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. +++

Foto: PP Südosthessen


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön