- Symbolbild: O|N

KREIS VB POLIZEIREPORT

Einbruch in Pkw - Warnung vor Enkeltrickbetrügern: Anruf falsche Verwandte

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Vogelsberg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

18.04.19 - Schaden verursacht

ROMROD. Am 17.04.2019 gegen 06:10 Uhr fuhr ein Lkw mit Auflieger verbotswidrig die Baustellenumleitung der Grünberger Straße in Romrod. Der Fahrer des Sattelzuges touchierte im Einmündungsbereich Grünberger Straße/Im Weingarten/Wartgasse eine Gartenmauer, einen Kabelkasten und einen Stromkasten und beschädigte diese. Ebenfalls wurde durch ihn noch ein Gartenzaun in der Grünberger Straße beschädigt. Durch einen Zeugen konnte der Unfall aus der Ferne beobachtet werden, es liegen jedoch keine Daten zum Unfallverursacher vor. Der Zeuge sah eine rote Zugmaschine der Marke Scania, sowie Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite und einen platten Hinterreifen. Der Verursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um seine Pflichten als Unfallverursacher zu kümmern. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5.300 Euro. Wer den Unfall gesehen hat, oder Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Alsfeld unter der Telefonnummer 06631-9740 zu melden.

Einbruch in Pkw

NIEDER-OHMEN. In der Nacht von Mittwoch (17.4) auf Donnerstag (18.4.), schlugen Unbekannte das Beifahrerfenster eines in der Bernsfelder Straße geparkten grauen Opel Astra ein. Die Täter entwendeten ein Navigationsgerät der Marke Medion im Wert von etwa 200 Euro sowie eine Tasche. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Warnung vor Enkeltrickbetrügern: Anruf falsche Verwandte

LAUTERBACH. Am Mittwoch (17.4.) klingelte bei einer 80-jährigen Seniorin in Lauterbach das Telefon. Die Anruferin gab sich als ihre Nichte aus und sagte, dass sie in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt sei. Die vermeintliche Nichte benötige nun 12.000 Euro um die Kosten bezahlen zu können. Jedoch reagierte die Angerufene richtig.  Sie zweifelte die Identität ihrer vermeintlichen Nichte an, woraufhin diese das Gespräch beendete. Aufgrund ihres gesunden Misstrauens und ihrer richtigen Reaktion konnte die Seniorin einen finanziellen Schaden abwenden.

Die Polizei: Legen Sie sofort auf, sobald Ihr Gesprächspartner Geld von Ihnen fordert. Rufen Sie Ihre Verwandten unter der Ihnen bekannten Telefonnummer zurück, um sich zu vergewissern, dass diese es nicht gewesen sind. Informieren Sie umgehend die Polizei, wenn ihnen der Anruf verdächtig vorgekommen ist unter der Notrufnummer 110. Weitere Informationen finden Sie unter www.senioren-sind-auf-zack.de oder www.polizei-beratung.de.

Versuchter Einbruch und Vandalismus auf Baustelle

GREBENHAIN. Im Zeitraum zwischen Dienstagnachmittag (16.4.) Uhr und Mittwochmorgen (17.4) versuchten Unbekannte in den Bauwagen einer Baustelle in der Straße "An der Kirche" einzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang. Zudem schütteten die Täter Bier und Kies in die Tanköffnung einer dort abgestellten Baumaschine. Es entstand Sachschaden in Höhe von 400 Euro. Hinweise zu den Straftaten erbitten die Polizeistationen in Alsfeld (06631/974-0) und Lauterbach (0 66 41) 971-0) oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön