Kleinbrand in Bad Brückenau - Foto: Michael Krug

BAD BRÜCKENAU Waldbrandgefahr in Unterfranken

Feuerwehreinsatz: Gebüschbrand durch eine private Grillfeier

19.04.19 - Die Feuerwehr Bad Brückenau wurde am Karfreitag zu einem Gebüschbrand in den Hermann-Löns-Weg in Bad Brückenau alarmiert. Glücklicherweise wurde der durch Grillfeuer verursachte, ca. fünf Quadratmeter große Kleinbrand, bereits durch die Anwohner gelöscht. Dadurch konnte ein Übergreifen des Feuers auf das weitere Gebüsch und angrenzende Wohnhaus verhindert werden. Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern.

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) steigt die Waldbrandgefahr in Unterfranken auf Stufe vier von fünf, weshalb besonders große Vorsicht für Ihre Grillfeier geboten ist. Auch die Sträucher im heimischen Garten sind bereits sehr trocken und leicht entzündlich.

Wer eine Grillfeier plant, sollte deshalb einige Punkte beachten. Als erstes sollte der Grillmeister immer einen Eimer Wasser oder Feuerlöscher bereitstellen und seinen Grill nie unbeaufsichtigt lassen. Grillen Sie nicht im Wald oder Waldnähe,  beachten Sie immer den Funkenflug, durch welchen auch weiter entfernte Gebäude und Sträucher in Brand geraten können. Um Nummer sicher zu gehen, wählen Sie einen Ort, an dem nichts brennen kann. Löschen Sie die Restglut nach dem Grillen ausreichend mit Wasser ab. Nachdem die Asche restlos ausgekühlt ist, füllen Sie die Asche in einen nicht brennbaren Behälter. Bei Gasgeräten schließen Sie die Gastventile bei Nichtbenutzung. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön