Archiv
- Fotos: Feuerwehr Hanau

HANAU Gefangen in zwölf Meter Höhe

Mit Drehleiter in den Wald und mit Katze wieder raus

09.05.19 - Eine junge Katze in zwölf Meter Höhe hat die Drehleiterbesatzung in Großauheim auf den Plan gerufen. Bei Eintreffen erwartete der Stubentiger namens Lissy die Kräfte der Feuerwehr Hanau laut miauend von ihrem neu gewählten Lieblingsplatz – auf einem Baum auf dem Nachbargrundstück.

Da die Katze dort bereits seit dem vorigen Abend saß und allem Anschein nach den Weg nach unten nicht mehr bewältigen konnte, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht und Lissy ließ sich mühelos von Feuerwehrmann Wolfgang Wilcke in die bereitgestellte Transportbox heben. Einen kurzen Moment später, und schon war Lissy wieder daheim angekommen und lief freudig in die Arme ihrer Besitzerin.

Eine Anmerkung in eigener Sache: Sollten Sie ein Tier in Notlage oder ein verletztes Tier entdecken, so versuchen Sie dieses nach eigenen Möglichkeiten zu retten oder zu befreien, ohne sich selbst zu gefährden. Sollte das nicht möglich sein, so ist es selbstverständlich Aufgabe der Feuerwehr, das Tier zu retten. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön