Archiv
- Symbolbild: O|N

KREIS VB POLIZEIREPORT

Fahrrad gestohlen - Gemeinschaftstoilette beschädigt

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Vogelsberg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

12.05.19 - Fahrrad gestohlen

Am Freitag, 10.05.2019 zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr, wurde vom Schulhof der Eichbergschule in Lauterbach ein Fahrrad gestohlen. Dieses war mit einem Schloss an den dortigen Fahrradständer angeschlossen. Das Schloss wurde vermutlich mit einem Bolzenschneider durchtrennt. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizeistation Lauterbach unter der Rufnummer 06641/9710 entgegen.

Reh erwischt

Am frühen Freitagmorgen, 10.05.2019, kollidierte ein 22-jähriger Grebenhainer auf der L 3079 zwischen Gunzenau und Jossa mit einem Reh. Das Wild wurde durch den Zusammenprall getötet. Am Fahrzeug entstand nicht unerheblicher Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. 

Gemeinschaftstoilette beschädigt

Am Wochenende 10./11.05.2019 wurde in der Vaitsbergstraße 34 in Lauterbach die Toilettenanlage durch Unbekannte mutwillig beschädigt. Es entstand Sachschaden an der Tür, sowie an der Wasserleitung. Die Polizeistation Lauterbach erbittet Hinweise zu dieser Sachbeschädigung unter der Rufnummer 06641/9710.

Zusammenstoß mit Reh

Am Samstag, 11.05.2019, 05:30 Uhr, befuhr eine 52-jährige aus Engelrod mit ihrem Auto die L 3161 von Maar in Richtung Wernges, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte und mit dem Fahrzeug zusammenstieß. Das Reh wurde getötet. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Sachschadensunfall im Einmündungsbereich

Am Samstag, 11.05.2019, 13:55 Uhr, kam es in Lauterbach im Einmündungsbereich Langgasse/Kanalstraße zu einem Zusammenstoß von zwei Pkw. Eine 19-jährige aus Neuhof befuhr die Langgasse in Richtung Kanalstraße. Sie hatte den rechten Blinker gesetzt, was von einer jungen Frau aus Landenhausen, die von der Kanalstraße kommend nach links in die Langgasse einbiegen wollte, als Abbiegeabsicht erkannt wurde, woraufhin sie losfuhr. Trotz gesetzten Blinkers fuhr die Neuhoferin jedoch geradeaus weiter, weil sie aufgrund fehlender Ortskenntnis eigentlich eine Straße weiter hatte abbiegen wollen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von 8.000 Euro. 

Rechts vor links missachtet

Am Samstag, 11.05.2019, 19:50 Uhr, missachtete ein 83-jähriger aus einem Schlitzer Stadtteil im Bereich der Kreuzung Richard-Wagner-Straße/Auf der Hall in Schlitz die Vorfahrtregel rechts vor links und krachte in den Pkw einer 22-jährigen Frau aus Uttrichshausen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug der jungen Dame gegen einen Holzzaun und zwei in der Straße Auf der Hall geparkte Autos geschleudert. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. An den vier Autos und dem Holzzaun entstand erheblicher Sachschaden in einer Gesamthöhe von 27.500 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön