Lassen sich von „Mutter Beimer“ Marie Luise Marjan bei der Eröffnung der Brüder Grimm Festspiele in Hanau Märchen erzählen: Jo Bolling (links) und Erkan Gündüz. - Fotos: Metropress

HANAU Lindenstraße trifft Märchenwelt

Standing Ovations bei der Eröffnung der Brüder Grimm Festspiele

13.05.19 - Ungewohnt märchenhaftes Ambiente für die Stars der Kultserie Lindenstraße: Marie-Luise Marjan („Mutter Beimer“), Jo Bolling („Taxifahrer Andy Zenker“) und Erkan Gündüz („Murat Da?delen“) genossen die Eröffnung der 35. Brüder Grimm Festspiele in Hanau. Mit mehr als 1.000 Premierengästen, darunter vielen Prominenten, erlebten sie die Uraufführung des Musicals „Jacob und Wilhelm – Weltenwandler“.

Verstehen sich prima: Trainerlegende Dragoslav Stepanovic ...

Den ersten donnernden Applaus gab es an diesem Abend aber nicht für die Brüder Grimm, sondern für Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky, als dieser mit Blick auf die TV-Stars forderte, die „Lindenstraße“ nicht wie geplant abzusetzen, sondern als Kultserie zu erhalten. Da strahlte vor allem Marie-Luise Marjan, die seit vergangenem Jahr auch „Märchenbotschafterin der Brüder Grimm Stadt Hanau“ ist. Sie hatte die Gäste des Premierenempfangs gemeinsam mit Intendant Frank-Lorenz Engel begrüßt. Marjan, die sich seit langem ehrenamtlich in verschiedenen Kinderhilfsprojekten wie zum Beispiel Unicef, engagiert, betonte, wie wichtig Märchen für Kinder sind, da sie die Fantasie anregen, Werte vermitteln und die Hoffnung geben, dass am Ende immer das Gute siegt.

Erstmals in der langen Erfolgsgeschichte der Festspiele, mit denen die Brüder-Grimm-Stadt Hanau ihre größten Söhne ehrt, gab es zum Auftakt kein klassisches Märchen. Das von Kevin Schroeder (Text) und Marc Schubring (Musik) geschriebene Musical „Jacob und Wilhelm- Weltenwandler“ hatte vielmehr die berühmten Märchenerzähler- und Sprachforscher selbst zum Thema. Erzählt wurde allerdings keine Biographie, sondern ein fantasievolles Stück, das die Entstehung der Märchen beschreibt. Jacob und Wilhelm (dargestellt von Jonas Hein und Peter Lewys-Preston) wandeln dabei zwischen den Welten und landen zeitweise im Märchenreich, wo ihnen die Figuren ihrer späteren Märchensammlung begegnen.

Das Stück unter der Regie von Jan Radermacher kam beim Publikum offenbar gut an. Mit stehenden Ovationen und Bravo-Rufen wurden die Schauspieler und die Macher des Musicals gefeiert. Unter den begeisterten Premierengästen feierte auch TV-Börsenguru Frank Lehmann, Trainer-Legende Dragoslav Stepanovic sowie der Ringer-Olympiasieger und Weltmeister Alexander Leipold die mitreißende, fröhliche und zugleich nachdenklich stimmende Aufführung.

Viel Lob gab es auch für die Choreographie von Bart de Clercq, das Bühnenbild von Tobias Schunck und das Maskenbild von Wiebke Quenzel. Wieder einmal glänzten auch die Kostüme von Ulla Röhrs, die generell weniger traditionelle Märchenkostüme schafft, sondern kleine Kunstwerke, bei denen auch moderne oder witzige Elemente eingesetzt werden.

Mit dem Musical wurde die Festspielsaison eröffnet, die bis Ende Juli geht und jährlich rund 80.000 Besucher in das Amphitheater von Schloss Philippsruhe lockt. Am kommenden Samstag hat in der Reihe „Grimm Zeitgenossen“ der Schiller-Klassiker „Maria Stuart“ Premiere. Am 1. Juni gehen die „Bremer Stadtmusikanten“ an den Start, am 8.Juni hat „Schneewittchen“ Premiere. Traditionell dienen die Märchen nur als Vorlage und werden für die Festspiele in Hanau jeweils neu interpretiert und inszeniert, was den besonderen Reiz für die Zuschauer ausmacht. In der Reihe „Junge Talente“ wird noch einmal die Erfolgsinszenierung aus dem Vorjahr „Die Leiden des jungen Werther“ präsentiert. Hinzu kommen in der Saison zahlreiche Veranstaltungen, wie etwa Vorlesungen zum Thema, Theaterworkshops für Kinder und Jugendliche sowie eine Ballettaufführung. Als Besonderheit gibt es zudem eine Aufführung der Stadtmusikanten mit simultan übersetzter Gebärdensprache. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön