Hermann-Josef Scheich und seine Frau Beate - Fotos: Bernd Vogt

EITERFELD Bürgermeister-Empfang

Kapitän Hermann-Josef Scheich feiert 60. Geburtstag: "Volle Kraft voraus"

Hintergrund:Hermann-Josef Scheich wurde am 12.05.1959 geboren und ist in Leimbach mit drei Geschwistern aufgewachsen. Seit 1986 ist er mit seiner Frau Beate glücklich verheiratet und mittlerweile Vater von drei Töchtern sowie stolzer Opa von drei Enkeln, mit denen er sehr gerne seine knappe Freizeit verbringt. Darüber hinaus zählen das Segeln, das Rad- und Skifahren sowie das Wandern zu seinen liebsten Hobbys. Bereits seit dem Jahr 2000 ist Scheich nun als Bürgermeister in der Marktgemeinde Eiterfeld tätig. Von 1981-1993 war er Mitglied des Ortsbeirates in Leimbach und Ortsvorsteher von Leimbach. Von 1993-2000 Mitglied des Gemeindevorstandes und Erster Beigeordneter der MGE. Bei der Wahl im Jahre 2000 wurde er gegen den Amtsinhaber mit 52,9 % zum Bürgermeister gewählt. Sechs Jahre später ist er mit 78,4 % wiedergewählt worden, ebenfalls mit einem Gegenkandidaten. 2012 hat er mit 89,4 % eine tolle Bestätigung seiner Arbeit erhalten. Im vergangenen Jahr konnte er mit 72,5 % auch mit einem Gegenkandidaten wieder ein super Ergebnis erzielen.

14.05.19 - Die Marktgemeinde Eiterfeld mit seinen rund 7.000 Einwohnern liegt inmitten der Kuppenrhön im nördlichen Landkreis Fulda. Zahlreiche Unternehmen haben sich dort angesiedelt, das Vereinsleben ist aktiv und der Karneval spielt in Eiterfeld ebenfalls eine große Rolle. An der Spitze der Kommune führt Bürgermeister Hermann-Josef Scheich (parteiunabhängig) seit dem Jahr 2000 erfolgreich die Regie.

Am Montagabend feierte Scheich mit rund 140 Gästen im Bürgerhaus seinen 60. Geburtstag. Im Vorfeld hatte der Rathauschef - vorbildlich - gewünscht, beim Empfang auf langatmige Grußwortarien zu verzichten. Vielmehr sollten die Gäste den Abend zum regen Austausch nutzen.

Rund 140 Gäste kamen zum Empfang ...

Der Erste Beigeordnete Hubert Schmelz (links) ...

Geschäftsführender Direktor des Hessischen Städte- und ...

Eine Ausnahme bildete der Geschäftsführender Direktor des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, Karl-Christian Schelzke. Der ehemalige Bürgermeister von Mühlheim am Main gratulierte Scheich und staunte, wie es ein "Roter" geschafft habe, im "schwarzen" Landkreis Fulda so lange Bürgermeister zu sein.

"Ein Glücksfall für unsere Gemeinde"

Der Erste Beigeordnete Hubert Schmelz begrüßte die Gäste: "Hermann-Josef Scheich ist ein Glücksfall für unsere Gemeinde. Seine menschliche, herzliche, offenen und ausgleichende Art, mit großer fachlicher Kompetenz, zeichnen ihn besonders aus. Seit dem Jahr 2000 steht er nun an der Spitze unserer Gemeinde. Eine Gemeinde mit über 7000 Einwohnern, 20 Ortsteilen, die größte Flächengemeinde des Landkreises Fulda, circa 170 Gewerbebetriebe mit über 2.100 Arbeitsplätzen und den rund 100 Vereinen. Und wir haben eine sehr attraktive Gemeinde", sagte Schmelz. Er nannte unter anderem die vielen Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgung, großes Freizeitangebot sowie eine sehr gute Infrastruktur.

Gespräche und Netzwerken standen im Vordergrund

"Im vergangenen Jahr bist du Rosenmontag als Kapitän mit dem Slogan ´Volle Kraft voraus´durch Eiterfeld geschippert. Nach der folgenden Bürgermeisterwahl konnte ich Dir, zusammen mit unserem Vorsitzenden der Gemeindevertretung ein Steuerrad überreichen. Damit kannst du symbolisch die Marktgemeinde Eiterfeld auch weiterhin in ruhigen als auch in stürmischen Zeiten auf Erfolgskurs halten und dein Leben mit deiner Familie auch auf all deinen wegen mitnehmen", sagte Schmelz.

Sehen Sie nachfolgend einige Bilder vom Empfang zum 60. Geburtstag von Hermann-Josef Scheich. (hhb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön