- Symbolbild O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Einbruch in Vereinsheim - Doppelter Auffahrunfall

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

16.05.19 - Einbruch in Geschäft für Tierbedarf

FULDA. Ein Geschäft für Tierbedarf in der Rangstraße war das Ziel von Einbrechern in der Nacht von Dienstag (14.5.) auf Mittwoch (15.5.). Die Täter verschafften sich durch das Aufhebeln der Haupteingangstür Zugang zum Innenraum, in welchem sie die Kassenbereiche, sowie die Büroräume durchsuchten.  Allerdings verließen sie den Tatort ohne jegliche Beute.

Einbruch in Vereinsheim

NIESIG. Unbekannte brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (14./15.5.) in das Vereinsheim des Sportvereins in der Straße "Am Sandberg" ein. Hierbei entwendeten sie diverse Flaschen Spirituosen aus dem Keller des Gebäudes, zwei Flachbildschirme aus dem Jugendraum sowie eine geringe Summe Bargeld. Der Wert des Diebesguts beträgt insgesamt etwa 1.300 Euro

Versuchter Einbruch

HÜNFELD. Ein Wohnhaus in der Straße "Fuldaer Berg" war das Ziel von Einbrechern im Tatzeitraum von Montag (13.5.) bis Mittwoch (16.5.). Die Täter versuchten sich mittels Hebelwerkzeug Zugang zum Gebäude zu verschaffen, was ihnen jedoch nicht gelang. Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang mit einem versuchten Einbruch in der Straße "Fuldaer Berg" vom 8.- und 9. Mai. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de/onlinewache

Doppelter Auffahrunfall

FULDA. Ein 33-jähriger VW-Fahrer aus Petersberg wurde bei einem Unfall am Mittwoch leicht verletzt. Eine 29-jährige VW-Fahrerin befuhr gegen 08.45 Uhr in Fulda die Bardostraße aus Richtung Frankfurter Straße kommend in Fahrtrichtung Sickelser Straße. In Höhe der Ampel „Am Rosengarten“ musste sie ihr Fahrzeug auf dem linken von zwei Fahrstreifen anhalten. Der nachfolgende 33-jährige VW-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf. Ein ebenfalls nachfolgender 34-jähriger Toyota-Fahrer fuhr anschließend auf den VW des 33-Jährigen. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 9.500 Euro. 

Verkehrsunfallflucht im Parkhaus 
 
FULDA. Am 16.05.2019 wurde in der Zeit von 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr eine grauer Mercedes, A-Klasse von einem schwarzen PKW, Opel im Parkhaus in der Brauhausstraße in Fulda angefahren. Der schwarze Opel fuhr dem Mercedes derart stark in sein Heck, dass dieser mit der Front gegen einen Betonpfeiler geschoben wurde. Am Mercedes entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zum Unfall bzw. zum Verursacher machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Fulda unter der Tel Nr.: 0661/ 105-2300 oder -2301 zu melden. +++

 


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön