- Symbolbild O|N

OFFENBACH Staatsanwaltschaft ermittelt

Streit in Männerwohnheim eskaliert: Bewohner tötet 19-jährigen mit Messer

17.05.19 - Ein Streit in einem Offenbacher Männerwohnheim endete in der Nacht zum Donnerstag tödlich. Wie hessenschau.de berichtet, soll ein 31-Jähriger einen 19-Jährigen im Streit mit einem Messer getötet haben. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags gegen den Offenbacher aufgenommen.

Die beiden sollen in der Unterkunft gewohnt haben. Das Opfer wies Stichwunden auf, die Ermittler fanden ein Messer als mögliche Tatwaffe. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei eskalierte gegen 0.30 Uhr ein Streit zwischen den beiden. Wie hessenschau.de berichtet, nahm die Polizei den 31-Jährigen fest. Er soll keinen Widerstand geleistet haben. Sowohl er, als auch das Opfer der Messerattacke waren den Behörden bereits bekannt, unter anderem sollen sie wegen Drogenkonsums auffällig geworden sein. (mp) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön