Große Gefühle im Esperanto! Inka-Marina Möller - Alle Fotos: Martin Engel

FULDA Furiose Neuauflage von "Pop meets Classic"

Vorsicht Gebläse XXL: 85 Musiker bringen die Esperanto-Halle zum Beben

19.05.19 - Mit dem „Superman March“ von John Williams eröffneten die 85 Musiker das außergewöhnliche Cross-Over-Konzert. "Pop meets Classic" hieß es am Samstagabend in der restlos ausverkauften Fuldaer Esperantohalle.- "Vorsicht Gebläse!", das Orchester Neuhof und "The Classic String Orchestra" verschmolzen zu einer ausdrucksstarken XXL-Version und starteten kraftvoll und gekonnt. Imposant führte Dirigent Paul Momberger die Fäden zusammen und ließ in mehr als drei Stunden keinen Wunsch der 1.200 Musikfans offen.

"Pop meets Classic" hieß es am ...

Heiko Stolz, ein Musiker aus eigenen ...

Als besonderes Highlight stand an diesem ...

In schöner Kulisse präsentierten die Musiker ein abwechslungsreiches Programm, welches die ganze Bandbreite der Musik wiederspiegelt - von der Classic bis zum Pop. Heiko Stolz, ein Musiker aus eigenen Reihen, führte amüsant durch das Programm. Mittelpunkt der Show waren die eigens für dieses Konzert-Highlight produzierten Arrangements. So führte die musikalische Reise von Gioacchino Rossinis "Die diebische Elster", John Farhams "Your the Voice" bis hin zu einer Symphonic-Rock-Version von "Bring me to life" der Metal-Band Evanescence.

Imposant führte Dirigent Paul Momberger die ...

Was Stolz versprochen hatte, nämlich eine gelungene Auswahl von Filmmusik, Pop, Klassik und Rock, wurde mehr als eingehalten. Die Solo-Sänger Annika Klar, Inka-Marina Möller, Ute Krönung, Thomas Bopp und Markus Schmitt überzeugten mit eindrucksvoller Stimme in jeder Tonlage. Als besonderes Highlight stand an diesem Abend wieder die weit über die Grenzen von Fulda hinaus bekannte Sopranistin Christina Rümann auf der Bühne. Diese sorgte mit ihrer atemberaubenden Stimme für unvergessliche Gänsehautmomente und glänzte unter anderem in einem Duett mit Thomas Bopp bei "Barcelona" von Freddy Mercury und Montserrat Caballe. Ebenso sorgte ihre Interpretation von "Meine Lippen, sie küssen so heiß" für Begeisterungsstürme im Publikum.

Annika Klar

Die großartige Leistung der 85 Vollblutmusiker wurde mit stehenden Ovationen gewürdigt. Das XXL-Orchester zauberte eine bewundernswerte Harmonie aus Classic-Hits, ausgewählten Musical-Melodien und mitreißenden Rock-und Pop-Nummern, welche sich zu einer faszinierten, kurzweiligen Show vereinten. Die lockere Atmosphäre und das hohe Maß an Professionalität und Können schenkten dem Publikum einen unvergesslichen Abend. +++

Markus Schmitt

Thomas Bopp

Die Solo-Sänger Annika Klar, Inka-Marina Möller, ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön