Archiv
- Fotos: privat

FULDA Anzeige

InklusionsKompass Fulda überregional gefragt - Inklusion made in Fulda

03.06.19 - Schon jetzt liegen Anfragen von Kommunen von Nord- bis Süddeutschland nach dem InklusionsKompass vor, die diese Internetseite übernehmen möchten. Nach 4 Wochen wurden die zahlreichen Informationen bereits 11.000 Mal in der Region Fulda abgerufen.

Mit diesem großen Erfolg möchte sich der Ideengeber und 1. Vorsitzende des Vereins, Interessengemeinschaft barrierefreies Fulda, Hanns-Uwe Theele aber nicht zufriedengeben. Er bittet daher alle Anbieter von Leistungen in der Region Fulda weiterhin ihre Angebote, die sich auch an Menschen mit Behinderung und ältere Bürger richten, auf der Homepage einzutragen. Nachdem der InklusionsKompass Fulda einige Monate getestet und optimiert wurde, soll er auch anderen Kommunen deutschlandweit zur Verfügung gestellt werden. Fulda ist und bleibt aber zurzeit die Stadt, die diesen innovativen Onlineratgeber weiter entwickelt und die Standards mit vielen konstruktiven Ideen aus der Region weiterentwickelt.

Das Einstellen von Leistungen und Angeboten ist kostenfrei und erfolgt ganz einfach auf der Internetseite www.Inklusions-Kompass-Fulda.de, wo man sich oben rechts über den Button "Login" anmeldet und mit seinen Firmendaten registriert. Kurz darauf bekommt man eine Bestätigungsmail mit persönlichen Zugangsdaten zur Seite. Mit diesen Zugangsdaten kann man jederzeit Angebote einstellen, sie bearbeiten und auch in Zukunft weitere Angebote eingeben. Die Eingabe ist ganz einfach und in zwei Minuten möglich. Der Verein ist gern bereit bei der Erfassung von Angeboten zu unterstützen. Interessierte können sich jederzeit an den 1. Vorsitzenden Hanns-Uwe Theele unter [email protected] oder telefonisch 0661-8339600 wenden.

Der Verein bitter daher alle Anbieter von Leistungen für Menschen mit Behinderung und ältere Bürger der Region, Ärzte, Physiopraxen, Pflegedienste, Sanitätshäuser, Bildungseinrichtungen, Selbsthilfegruppen, Freizeitangebote, touristische Angebote, Reiseanbieter, Hotels, Restaurants, Cafés, Firmen für den Umbau von Kfz, Beratungsstellen für Pflegeleistungen oder Angebote für Menschen mit Behinderung, Sportvereine, Veranstaltung-Anbieter, Handwerker und Architekten, die sich auf barrierefreies Bauen spezialisieren, Wohnungsanbieter und viele mehr, diese tolle Möglichkeit zu nutzen.

Weiterhin bietet die Seite für Betroffene die Möglichkeit unter der Rubrik "Kontakt" und "Barrieremelder", bauliche Mängel in der Stadt Fulda, wie defekte Ampelanlagen, ausgefallene Aufzüge und andere Mängel zu melden. Der Betreiber der Seite wird diese dann an die entsprechenden Stellen der Stadtverwaltung Fulda weiterleiten.

Die Stadt Fulda und viele weitere Organisationen werben bereits mit einem Link des InklusionsKompass Fulda auf ihren Internetseiten. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön