Die Commerzbank-Filiale in der Kanalstraße in Lauterbach - Foto: Niklas Sven Brumund

LAUTERBACH Sicherheitsdienst verständigt Polizei

Schon wieder: Geldautomatensprengung oder technischer Defekt?

04.06.19 - Immer wieder werden in der Region Osthessen Geldautomaten gesprengt. Zuletzt erbeuteten Täter in der Commerzbank-Filiale in Fulda mehrere Tausend Euro. In der Nacht zu Montag dann der "Anschlag" in Lauterbach (Vogelbergkreis). Ob es sich hier jedoch auch um eine Geldautomatensprengung handelt, ist noch unklar. "Es kann sich auch um einen technischen Defekt gehandelt haben. Das Landeskriminalamt ermittelt", so Pressesprecher Martin Schäfer vom Polizeipräsidium Osthessen auf Nachfrage von OSTHESSEN|NEWS.

UPDATE: Ein Sicherheitsdienst verständigte in der Nacht von Sonntag (2.6.) auf Montag (3.6.) die Polizei, da die visuelle Überwachung des Vorraumes der Commerzbank in Lauterbach, in dem auch ein Geldautomat steht, nicht mehr möglich war. Da eine strafbare Handlung nicht ausgeschlossen werden konnte, leitete die Polizei noch in der Nacht die erforderlichen polizeilichen Maßnahmen ein. Die Kriminalpolizei Alsfeld nahm die Ermittlungen am Montagvormittag auf. Es fanden sich keinerlei Hinweise auf strafbare Handlungen, die Ursache könnte ein technischer Defekt sein. (nb / pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön