- Fotos: Erich Gutberlet

FULDA Mit 98 Prozent

Claus Ullrich bleibt Vorsitzender des MIT-Bezirksverbandes Osthessen

08.06.19 - Unter Leitung des Sitzungspräsidenten Frank Hartmann wählte der MIT-Bezirksverband seine neue Führungsmannschaft. Dabei wurde Claus Ullrich mit 98 Prozent der Stimmen eindrucksvoll bestätigt und bleibt damit für die kommenden beiden Jahre Vorsitzender. Zu seinen Stellvertretern wurden Stefan Ament, Prof. Herm.-Joachim Glaser, Cornelia Phillip, Holger Schwab und Dieter Boss gewählt. Schriftführer bleibt Michael Gehring.

In seinem Rechenschaftsbericht berichtete Ullrich über die Aktivitäten der vergangenen beiden Jahre und forderte ein Aufbruchsignal für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Er nannte folgende Schwerpunkt, die wieder in den Fokus der Wirtschaftspolitik gerückt werden müssten:

1. Mehr Freiräume für die Wirtschaft
2. Vorrang für alles, was Arbeit schafft
3. Unternehmensgründer in der Startphase befreien
4. Forschung stärken
5. Klimaschutz durch marktwirtschaftliche Elemente stärken und vorantreiben; planwirtschaftliche Ansätze streichen

Claus Ullrich bekannte sich ausdrücklich zur Sozialen Marktwirtschaft und forderte die Politik auf, verbindliche Leitplanken zu schaffen und einzuhalten, aber nicht direkt in die Wirtschaft einzugreifen. Hauptredner des Abends war der scheidende Europaabgeordnete Thomas Mann, der über viele Jahrzehnte eng mit dem Raum Fulda verbunden ist und als verlässlicher Ansprechpartner immer zur Verfügung steht. Er berichtete über die schwierigen Verhältnisse nach der Europawahl. Christ- und Sozialdemokraten hätten die Mehrheit verloren. Die neue Mehrheitssuche gestalte sich schwierig. Auf die politische Arbeit eingehend berichtete er über zahlreiche gute Ideen und Impulse, deren Umsetzung von den Wählern als oft als zu langsam empfunden werde.

Die Umwelt- und Klimapolitik müsse ein Hauptthema bleiben, aber sie müsse finanzierbar sein. Ein „einseitiges Festrennen“ in der Mobilitätsfrage lehne er aber ab. Thomas Mann forderte die CDU auf, zukünftig mutiger, aufregender, spritziger und kantiger an die Themen heranzugehen. (pm) +++

Foto: Erich Gutberlet


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön