Der Tatverdächtige wurde am Sonntagmorgen wieder freigelassen - Archivfoto: O|N

KASSEL Wer hat den RP erschossen?

Mord-Fall Walter Lübcke: Festgenommener wieder auf freiem Fuß

09.06.19 - Der Tatverdächtige im Fall Dr. Walter Lübcke, der am Samstag von der Polizei festgenommen wurde, kam am Sonntagmorgen schon wieder frei. „Er wurde befragt und konnte anschließend gehen“, so en Polizeisprecher. Am späten Sonntagmorgen äußerte sich die Staaatsanwaltschaft gemeinsam mit der Sonderkommission in einer Pressemitteilung zu Freilassung:

"Nach dem Tötungsdelikt am 2. Juni 2019 im Stadtteil Istha von Wolfhagen zum Nachteil des Präsidenten des Regierungspräsidiums Kassel, Dr. Lübcke, haben Einsatzkräfte der Sonderkommission "Liemecke" am gestrigen Samstagnachmittag eine männliche Person in Gewahrsam genommen und mit dem Ziel der Informationsgewinnung bis in die späten Abendstunden befragt. Die Befragung ergab keine Anhaltspunkte, die eine Tatbeteiligung stützen. Aus diesem Grund wurde er heute in den frühen Morgenstunden wieder entlassen. Um die betreffende Person und die weiteren Ermittlungen zu schützen, bitten wir um Verständnis, dass zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Informationen bekannt gegeben werden. Ebenso aus diesem Grunde wird darum gebeten, sich nicht an Spekulationen zu beteiligen, um nicht den Eindruck einer Vorverurteilung zu erwecken. Sie schaden insgesamt den Ermittlungen." (mr/ld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön