- Foto: Polizei

FULDA Polizei sucht Zeugen

Einkaufswagen auf Gleise geworfen - Zugverkehr nicht beeinträchtigt

10.06.19 - Zum Glück ohne schlimme Folgen blieb ein Vorfall an der Straßenüberführung Künzeller Straße. Am Sonntagmorgen, gegen 6 Uhr, warfen bislang Unbekannte einen leeren Einkaufswagen auf die Gleise. Eine Zeugin meldete den Zwischenfall über Notruf der Polizei. Zu einem Unfall im Zusammenhang mit dem Bahnverkehr kam es nicht. Der Zugverkehr konnte ungehindert rollen. Beamte des Bundespolizeireviers Fulda entfernten den Wagen aus dem Gleisbereich  und stellten ihn sicher.

Nach Angaben der Zeugin soll es sich bei den Tätern um zwei Jugendliche (Junge und Mädchen) gehandelt haben. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen des Verdachts eines
Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561/81616-0 bzw. unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 6 888 000 oder über www.bundespolizei.de zu melden. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön