Netzwerk gegen Gewalt im Polizeibistro auf dem Hessentag - Fotos: Gerhard Manns

BAD HERSFELD Netzwerk gegen Gewalt

Life-Coach Mathias Wald: "Ich verbiege mich nicht mehr"

15.06.19 - „Ich habe immer meine Energie dafür verwendet, Selbstzerstörung zu betreiben, weil ich ein Mensch ohne Selbstbewusstsein war. Heute nutze ich meine Energie, um das erlangte Bewusstsein sinnstiftend weiterzugeben. Ich habe Verantwortung für mein Leben übernommen, denn meine Botschaften sind klar und unverblümt und meine Mission ist es, Menschen in ihre Stärke zu bringen. Er habe sich auch als Schwuler geoutet, er war kriminell und hat auch mal Autos aufgebrochen“, so die einführenden Worte von Mathias Wald, einem Menschen der weiß wovon er spricht, denn er hat alle Höhen und Tiefen eines bewegten Lebensabschnittes durchgemacht. Leider waren zu diesem sehr interessanten Vortrag, der gerade für junge Leute als Vorbild taugen sollte, nur eine sehr überschaubare Zuhörerschaft erschienen. Mathias Wald ist mit seinem Unternehmungen, als Vortragsredner und seiner Arbeit mit Jugendlichen erfolgreich. Bereichert wird sein Leben auch durch die Projektarbeit mit Jugendlichen wo die Persönlichkeitsentwicklung im Vordergrund steht. Er ist ein Querdenker und darf heute glücklich sein mit dem was er tut. Das ist sein persönlich größter Erfolg.

Der Tiefpunkt in seinem Leben

Der tiefste Punkt im Leben von Mathias Wald war als er drogenabhängig wurde und er hat eine sehr bewegende Lebensgeschichte die unter die Haut geht. Am 15.02.2003 wollte er sich sogar umbringen weil er sein Leid und Schmerz nicht mehr ertragen konnte. Zwölf Jahre Drogenabsturz mündete in seiner ganz persönlichen Hölle und letztendlich in dem Wahnsinn einer schweren Schizophrenie. Zwei Jahre Psychiatrie und einmal durch die Hölle musste er gehen, um vierzehn Jahre später ein erfolgreicher Redner und Inhaber einer Werbeagentur zu sein.

Redner und Life-Coach

Mathias Wald ist Experte und Vortragsredner zum Thema Motivation und Prävention. Seine Vorträge hält er in Schulen, Betrieben und vor Fachpublikum. Mathias Wald ist nicht nur Redner, sondern Persönlichkeitsentwickler und Motivator zugleich. Mit seiner unglaublichen Geschichte gibt er Hoffnung und Bewusstheit für das eigene Leben. Er arbeitet mit Jugendlichen und Erwachsenen in seinen Workshops u.a. mit dem Medium Film, um die eigene Persönlichkeit der Teilnehmer zu entwickeln. In seinen Trainings werden Werte und viele andere Kompetenzen vermittelt. In den Workshops/Seminaren begeistert Mathias Wald die Teilnehmer, lädt zum Reflektieren ein und bringt sie zum „Brennen“. Workshops können individuell auf jegliche Bedürfnisse geschnürt werden. Als Life-Coach hat er in den vergangenen Jahren tausende Menschen gecoacht und so auf dem Weg zu ihrer persönlichen Stärke und Erfolg begleitet.

Starke Jugend und Erwachsene

Mathias Wald inspiriert und hilft Menschen dabei, neue Ziele ins Auge zu fassen, Träume zu benennen und zu verfolgen und so über sich hinaus zu wachsen. Bei seinen Vorträgen lernen Teilnehmer, Körper und Geist in Einklang zu bringen und sich selbst liebevoll herauszufordern. Wald vermittelt Kompetenz für ein starkes Selbstwertgefühl, für enge Bindungen, gelungene Kommunikation und macht so Mut, die eigene Komfortzone zu verlassen, um für sich und die eigenen Träume einzustehen. Mitunter geht es in seinen Veranstaltungen darum, wie man ein authentisches Selbstbild und ein gesundes Selbstwertgefühl aufbaut – mit dem Ergebnis, ein freies, echtes, nahbares und aktives Leben zu leben. In seinen Vorträgen ist die werteorientierte Persönlichkeitsentwicklung das Kernthema.

Es ist einfacher zu bemerken, dass etwas in unseren Leben schiefläuft, als warum. Es ist auch einfacher, Ursachen bei anderen zu finden, als bei sich selbst. In den Veranstaltungen von Mathias Wald können Heranwachsende und Erwachsene Reflexion und die Aktivierung eigener Ressourcen erlernen. Jeder soll seinen ganz eigenen Sinn für ein glückliches Leben finden und lernen, aktiv und selbstbestimmt darauf hin zu agieren. Gemeinsam mit seinen Teilnehmern identifiziert und fokussiert Wald Ziele, hilft dabei, Ängste wahrzunehmen, zu überwinden und trainiert, Liebe zu leben und Glaubenssätze zu manifestieren. Wald ist ein Mutmacher, der jedem zeigt: du bist der Pilot in deinem Leben. Weiter Info gibt es auf der Homepage unter: www.mathias-wald.de

Anni Zimmermann erzählt

Sie ist Deutschlands bunteste Expertin für Selbstliebe und Bodylove. Selbst zehn Jahre in einer Essstörung gefangen, hat sie es geschafft diesem Gefängnis zu entkommen und erzählt ihre ganz eigene Geschichte. Anni hat gelernt sich im Leben die richtigen Fragen zu stellen, zu reflektieren und aus Herausforderungen gestärkt rauszugehen. Sie ist nicht das Opfer ihrer Umstände, sondern hat ihr Leben selbst in die Hand genommen, sich selbst den Kopf gewaschen und ihre Power wiedergefunden. Als Speakerin inspiriert Anni ihr Publikum mit herrlicher Offenheit und ihrer ganz eigenen Sicht auf die Welt. Sie öffnet Augen und zeigt wie wertvoll jeder einzelne von uns ist.

Anni Zimmermann hatte es satt, sich in Raster zu pressen. Sie hatte es satt, Vorschriften zu erfüllen – über ihr Aussehen, ihr Essen, ihr Gewicht. Vollkommen fremdbestimmt wurde der Druck, der auf ihr lastete größer und größer. Zum Mindshift der Selbstliebe war es ein langer Weg, der sich gelohnt hat. Heute steht Anni nicht nur erfolgreich auf der Bühne und erzählt ihre Geschichte. Heute hat Anni eine Vision, die größer ist als sie selbst.

Auf der ganzen Welt gibt es Tausende Frauen (und Männer), die mit ihrem Körper hadern, ihn hassen, quälen und aufs Übelste beschimpfen. Überall auf der Welt gibt es Menschen, die sich für ihren Körper schämen, sich verstecken und Angst haben vor die Tür zu gehen. Tausende Menschen, die sich hassen und kaum ein Mensch, der ihnen zeigt, dass es anders sein kann. Anni ist einer der wenigen Menschen, der die Themen Bodyshaming, Essstörung, Selbstbild und Selbstliebe offen und voller Leidenschaft ans Licht bringen. Ob auf der Bühne, im Coaching oder als Podcasterin – Anni sorgt für AHA-Momente, die so schnell nicht vergessen werden.

„Warum denkst du jemand sein zu müssen, obwohl du doch schon lange jemand bist? Warum musst du einem Bild entsprechen, obwohl du im Spiegel schon eins siehst? Warum musst du dich hassen, obwohl du dich lieben kannst? Diese Fragen sollte sich jeder mal stellen und nach der passenden Antwort suchen, so Anni Zimmermann an die Zuhörer.

Jetzt ist Schluss mit Selbsthass und Zweifeln! Innere Arschlöcher können jetzt die Klappe halten. Abnehmwahn, Diätpläne und Fitnessfrust dürfen verschwinden. Hör auf dich unter Druck zu setzen. Hör auf dich zu vergleichen. Und nimm dich endlich an wie du bist, so die abschließenden Worte von Anni Zimmermann. (Gerhard Manns) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön