Stippvisite auf der Polizeistation Bad Hersfeld. - Fotos: Hendrik Urbin

BAD HERSFELD "Sie ist mir ans Herz gewachsen"

Bouffier auf Stippvisite auf Polizeistation - IBIS-Rundflug mit Hessentagspaar

14.06.19 - Die Polizei ist ihm wichtig und er wollte einfach mal Danke sagen. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) ließ es sich trotz seines voll getakteten Terminkalenders nicht nehmen, die Beamten der Hessentagsstadt zu besuchen. Freitagnachmittag, 14:50 Uhr. Zwei A8-Limousinen mit Blaulicht, vorne weg die Landeskradstaffel und gefolgt von seinem Stab fuhr der Regierungschef auf das Gelände der Polizeistation Bad Hersfeld.

Ministerpräsident Volker Bouffier im Lagezentrum des ...


Zur Dienststelle gehören rund 60 Mitarbeiter. Die Beamten sind zuständig für die Kernstadt Hersfeld, Heringen (Werra), Phillipsthal, Niederaula, Hauneck, Haunetal, Ludwigsau und Breitenbach am Herzberg. Rund 1.700 Straftaten und 1.850 Verkehrsunfälle werden pro Jahr registriert. Diese Zahlen stammen aus 2018. Besondere Einsätze sind alljährlich beim Herzberg-Festival, den Festspielen und dem traditionsreichen Lullusfest.


Bouffier rückte zunächst auf der Wache ein, begrüßte alle mit Handschlag. Er wirkte sehr zufrieden und plauderte aus dem Nähkästchen. „Ich habe schon immer eine enge Beziehung zur Polizei. Als ich Innenminister (elf Jahre, d. Red.) war, ist sie mir ans Herz gewachsen“, so der MP. „Ich möchte die Gelegenheit heute nutzen, um mich persönlich bei den Beamten, die rund um die Uhr für die Sicherheit in unserem Land sorgen, zu bedanken.“ Der Dienst sei nicht immer einfach, aber die Landesregierung investiere viel in Personal und Ausstattung. „Sicherheit ist und bleibt ein Markenkern unserer Politik.“


Gemeinsam mit Direktionschef Martin Nickl, Stationsleiter Peter Heil und dem osthessischen Polizeipräsidenten Günther Voß informierte sich der Ministerpräsident auch im polizeilichen Lagezentrum des Hessentages. „Ich freue mich, dass alles friedlich und geordnet läuft. Sie machen einen guten Job“, so Bouffier stellvertretend an das Führungs-Team für alle Beamten, die das zehntägige Landesfest schützen.


Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Überraschung für das mittlerweile eingetroffene Hessentagspaar Katharina und Dennis. Polizeihubschrauber IBIS landete auf dem Außenlandeplatz der Polizeidirektion Hersfeld-Rotenburg, nahm den MP und die beiden Repräsentanten auf und startete zu einem Rundflug über die Festspielstadt. „Einfach atemberaubend und schön. Ich bin hin und weg“, sagte Katharina nach dem Rundflug zu OSTHESSEN|NEWS. Für Volker Bouffier stand dann schon der nächste Termin auf dem Plan. Er stieg nach der Landung in die Limousine und fuhr davon.


Für Peter Heil und seine Mannschaft von der Polizeistation Bad Hersfeld war der Besuch des obersten Chefs im Land eine besondere Ehre. „Das ist eine hohe Wertschätzung. Der Ministerpräsident hat sich trotz vieler Verpflichtungen Zeit genommen um sich an der Basis zu informieren. Selbstverständlich ist das nicht.“ (Christian P. Stadtfeld) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön