Raymond Walk ist ein deutscher Politiker der CDU - Archivfoto: Hans Hubertus Braune

EISENACH Mordfall Lübcke

CDU Thüringen fordert: "Rechtsextreme Netzwerke müssen aufgeklärt werden"

06.07.19 - Nach dem grausamen Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke am 2. Juni fordert die CDU-Fraktion im Thüringer Landtag Aufklärung von Bezügen nach Thüringen. Das schreibt die Deutsche Presse Agentur dpa. CDU-Generalsekretär Raymond Walk sagte am Mittwoch im Thüringer Landtag, dass ihn insbesondere die aus seiner Sicht naheliegenden Bezüge zu Thüringen interessieren.

Der getötete Regierungspräsident Walter Lübcke Archivfoto: O|N

"Rechtsextreme Netzwerke müssten aufgeklärt werden", so der Innenpolitiker. Die Sicherheitsbehörden müssten dafür gestärkt werden, insbesondere der Verfassungsschutz, sagte Walk. Raymond Walk war am Freitagabend nicht mehr für ein Interview erreichbar. (red) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön