Dieser Schul-Bienenstock steht bei Familie Lehn in Hönebach im Garten in unmittelbarer Nachbarschaft der Grundschule - Fotos: privat

WILDECK Sachkundeunterricht bei den Bestäubern

Schüler für die Natur begeistern: Besuch beim Imker und den Schulbienen

08.07.19 - Im Rahmen des Sachkundeunterrichts fanden dieses Jahr zwei Besuche der Klassen drei und vier, der Grundschule Wildeck-Hönebach im Landkreis Hersfeld-Rotenburg, bei den Schulbienen statt. Im ersten Teil stand die Bestäubung im Vordergrund im zweiten die Honigbiene als Nutztier und die Aufgaben des Imkers. Die Kinder arbeiteten jeweils in zwei Gruppen. Die erste Gruppe ging in Schutzkleidung zusammen mit Imker Erich Wirf an den Bienenstock, die zweite arbeitete mit Frau Lehn an verschiedenen Stationen.

So konnten die Schüler mit Hilfe von Becherlupen Bienen, Wespen, Hornissen und andere Insekten genauer betrachten und erfuhren etwas über Blütenaufbau und Pollen. Im Stock konnten sie Stifte und Larven erkennen und die Sammelbienen mit ihren Pollenhöschen beobachten. Am Ende konnte jeder mit einer Facettenbrille selbst Biene spielen und versuchen eine Nektarquelle zu treffen. Wie wichtig gerade Hummeln für die Bestäubung sind, war an diesem Tag besonders gut zu sehen, weil bei den kühlen Temperaturen viel mehr Hummel als Bienen in den Blüten zu beobachten waren.

Imker Erich Wirf hat einige Schüler ...

Weiter beschäftigten sich die Schüler mit den drei Wesen der Honigbiene, die Theorie dazu war bereits im Unterricht vorbereitet worden. Diesmal waren lebende Drohnen (männliche Bienen)  und Arbeiterbienen in den Becherlupen zu sehen. Wer sich traute, durfte einen Drohn in die Hand und genauer in Augenschein nehmen.

...und schon werden die Waben in ...

Imker Erich Wirf zeigt ein großen ...

Einen Teil des Handwerkzeuges der Imker

Im Stock waren vom Stift bis zur schlüpfenden Biene alle Stadien zu sehen sowie Weisel- und Drohnenzellen. Erich Wirf informierte über den Wabenbau in Brut-und Honigraum. Es wurde besprochen, welche Aufgaben der Imker hat, wie die Arbeitsgeräte heißen und welche Produkte man gewinnen kann. Am Ende zeigte Erich Wirf noch einen Teil eines großen Wespennestes und die Kinder konnten Vergleiche zum Wabenbau im Stock ziehen. Zum Abschluss wurden die Kinder nochmals über den richtigen Umgang mit Bienen und Insekten informiert. (PM/Gerhard Manns)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön