Lutz Köhler will Bürgermeister von Eichenzell werden - Fotos: Julius Böhm

EICHENZELL Bürgermeisterwahl im Januar

Lutz Köhler soll's für die SPD machen: "Sehen sehr hohe Chancen"

09.08.19 - Es kommt Bewegung in den Bürgermeister-Wahlkampf von Eichenzell: Die SPD hat am Donnerstag einstimmig ihren Fraktionsvorsitzenden Lutz Köhler (50) als Kandidaten nominiert. Erst tags zuvor wurde bekannt , dass der amtierende Bürgermeister Dieter Kolb nicht mehr antreten wird. 

SPD-Sprecher Steffen Reith stellt aber fest: „Dass wir einen Kandidaten ins Rennen schicken würden, stand lange zuvor fest. Und wir haben mit Lutz Köhler die 1A-Lösung.“ Er fügt selbstbewusst an: „Unser Kandidat ist ein solch beliebter und geschätzter Kommunalpolitiker und Bürger - über Partei- und Fraktionsgrenzen hinweg - dass wir uns sehr hohe Chancen ausrechnen, diese Wahl zu gewinnen.“

Lutz Köhler mir Ehefrau Martina und ...

Köhler ist Rechtsanwalt und betreibt seit 1998 gemeinsam mit seiner Frau Martina (49) eine eigene Kanzlei in Eichenzell. Mit den Töchtern Maja (17) und Inga (12) lebt die Familie im Ortskern. Seit 2011 sitzt er für die SPD in der Gemeindevertretung, 2016 wurde er Vorsitzender der Fraktion - alles, ohne Mitglied der SPD zu sein.

„Kommunalpolitik ist anders“

„Derzeit fällt es mir schwer, den Zielen und der Art und Weise der Umsetzung irgendeiner Partei auf Landes- oder Bundesebene, zuzustimmen. Aber Kommunalpolitik ist anders: Ich habe nicht nur nette, sondern auch sehr kompetente Menschen in der Fraktion der SPD kennengelernt, die etwas für die Bürger bewegen wollen“, erklärt Köhler. Er wolle auch bis zur Wahl am 26. Januar 2020 der SPD nicht beitreten.

Köhler selbst traut sich das Amt zu: "Ich bin in Eichenzell verwurzelt. Außerdem gibt es gewisse Parallelen zwischen meiner jetzigen Arbeit und dem Stuhl im Rathaus: Ich arbeite mit Menschen Recht und Gesetz, versuche Probleme zu lösen und brauche manchmal Geduld und Überzeugungsarbeit, um Projekte auf den Weg zu bringen - und das alles liegt mir."

Andreas Maraun (Vorsitzender des Ortsvereins Eichenzell, ...Handyfoto: Julius Böhm

Dass er in er Gemeindevertretersitzung wahrscheinlich eine Mehrheit gegen sich haben wird, sieht Köhler nicht als Problem. Die Vergangenheit habe bewiesen, dass vernünftige Gespräche auf sachlicher Ebene schon oft für Zustimmung der anderen Fraktionen gesorgt hätten: "Die interfraktionelle Zusammenarbeit wird zentral bleiben", sagt er.

Wachsame Augen

Eichenzell steht als attraktive Gemeinde für junge Familien und mit Gewerbesteuereinnahmen von 7 Millionen Euro mehr als solide da. Mit Blick auf den konjunkturellen Abschwung der Volkswirtschaften weltweit mahnt Köhler aber, ein wachsames Auge zu haben: "Deshalb wäre es auch wenig seriös, jetzt mit großen Projekt-Ideen zu werben. Erst einmal müssen wir schauen, wie viel Geld der Haushalt hergibt."

Die CDU Eichenzell hat Johannes Rothmund als Kandidaten nominiert, auch die BLE hat angekündigt, einen Kandidaten aufzustellen. Die CWE sucht derweil noch nach einem geeigneten Kandidaten, wird die Fraktion mit der CDU aber auflösen und wohl auch um das Bürgermeisteramt buhlen. Viel Auswahl, viel Demokratie. (Julius Böhm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön