- Symbolbild: O|N

RHÖN POLIZEIREPORT

Verletzter bei Betriebsunfall - Zusammenstoß mit Greifvogel - Marihuana gefunden

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

17.08.19 - Bei Kontrolle Marihuana gefunden

BAD BRÜCKENAU. In den Abendstunden des gestrigen Freitags kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bad Brückenau eine Personengruppe im Stadtgebiet. Dabei wurde bei einem 26-Jährigen eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Zuvor versuchte der sichtlich aufgeregte junge Mann, die illegale Substanz in seiner Unterhose vor den Beamten zu verstecken, jedoch ohne Erfolg. Die illegalen Drogen wurden an Ort und Stelle durch die Beamten beschlagnahmt. Auf den 26-Jährigen kommt nun eine Anzeige wegen illegalem Besitz von Betäubungsmitteln zu.


Verletzter bei Betriebsunfall

OBERTHULBA. Am Freitagnachmittag kam es bei einer Firma im Gewerbegebiet Oberthulba zu einem Betriebsunfall, bei der eine 68-jährige Person verletzt wurde. Im Rahmen von Reparaturarbeiten kam die Person in eine Maschine und wurde am Arm verletzt. Der Verletzte wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht.


Wildunfälle mit Wildschweinen und Reh

HAMMELBURG. Am Freitagabend befuhr ein 69-jähriger Hyundai-Fahrer die Staatstraße 2790 von Neuwirtshaus kommend in Richtung Untererthal als plötzlich eine Rotte Wildschweine die Fahrbahn querte. Trotz Vollbremsung konnte der Fahrzeugführer einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, so dass er mit mehreren Tieren kollidierte. Vier Wildschweine wurden durch den Unfall getötet. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der zuständige Jagdpächter wurde verständigt.

Zu einem weiteren Wildunfall kam es gegen Freitagmitternacht, als ein 50-jähriger Audi-Fahrer die Kreisstraße 42 von Schweinfurt kommend in Richtung Langendorf befuhr. Als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte, versuchte der Fahrzeugführer dem Tier auszuweichen. Hierbei touchierte er eine Leitplanke. Das Reh flüchtete ohne Berührung. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. Durch die Polizei wird darauf hingewiesen, dass ein Ausweichen bei Wildtieren vermieden werden sollte, da es hierbei zu unkontrollierten Unfällen kommen kann. Ein Verfahren, bei dem eine sofortige Einleitung einer Vollbremsung, bei der das Lenkrad fest und möglichst gerade gehalten werden soll, ist vorzuziehen.


Vermisster unbegleiteter Jugendlicher

BAD KISSINGEN. Wieder einmal nutzte ein Jugendlicher seinen Ausgang zu einer längeren Tour im Stadtgebiet. Nach Suche teilte die Heimleitung in Morgenstunden mit, das der Jugendliche wohlauf in der Unterkunft eingetroffen sei.


Fund eines Schlüsselanhängers

BAD KISSINGEN. In der Schönbornstr. auf Höhe Hausnummer 48 wurde ein orangefarbenes Schlüsse-letui mit dem Anhänger „Heimat“ aufgefunden. Der Verlierer kann den Gegenstand beim Fundamt der Stadt abholen.


Versuchte Erpressung über Internet.

BAD KISSINGEN. Wieder einmal wurde versucht mittels einer gefälschten Webseite den Nutzer zu einer Zahlung zu verleiten. Der Internetnutzer sollte 2.000 Euro in Bitcoin an eine Adresse überweisen. Der Geschädigte handelte vorbildlich und verweigerte die Zahlung.


Parkendes Fahrzeug beschädigt - Zeugen gesucht

BAD BOCKLET. In der Zeit von 09. bis 15. August parkte eine Dame ihren roten Pkw VW Polo auf dem Parkplatz des Reha-Zentrums in der Frankenstraße. Als sie am Donnerstag zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie einen frischen Unfallschaden in Höhe von circa 500 Euro im Bereich der hinteren, linken Fahrzeugtüre sowie des linken hinteren Kotflügels fest. Es ist davon auszugehen, dass der Schaden beim Ein- oder Ausparken durch ein an-deres Fahrzeugs entstanden ist. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, verließ der Unfallverursacher die Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zum möglichen Unfallverur-sacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 71490 in Verbindung zu setzen.


Fahrrad gegen Pkw

BAD BOCKLET. Beim Ausfahren aus einem Hof über sah der Fahrer einen Fahrradfahrer. Beim Zu-sammenstoß wurde niemand verletzt. Am Pkw entstand nur geringer Sachschaden. Die Personen einigten sich vor Ort.


Wildunfall mit Reh

BAD BOCKLET. Am Freitagabend, um 20:55 Uhr, befuhr eine 28jährige mit ihrem Pkw die KG 47 von Poppenlauer kommend in Richtung Althausen. Ca. 250 Meter vor der Einmündung zur ST 2282 kreuzte ein Reh von rechts nach links die Fahrbahn, wurde vom Pkw erfasst und flüchtete anschließend nach links in ein angrenzendes Feld. Der Schaden am Fahrzeug wird auf 250 Euro geschätzt, die Stoßstange vorne links ist leicht einge-drückt und verkratzt.


Zusammenstoß mit Greifvogel

OERLENBACH. Am späten Nachmittag kam es bei Oerlenbach zum Zusammenstoß mit einem Greif-vogel. Aufgrund der Verletzung musste das Tier noch vor Ort von seinem Leiden erlöst werden. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 500 Euro.


Streitigkeit bezüglich eines Grenzsteines

OERLENBACH. Ein seit langem schwelender Streit unter Nachbarn wurde wieder einmal auf dem Rücken der Polizeibeamten ausgetragen. Ein Grenzstein zu einem Grundstück sei versetzt worden. Wie sich nun vor Ort herausstellte hatte ein Nachbar auf Anraten des Vermessungsamtes sich auf die Suche nach einem verborgen Grenzstein gemacht, da die Feldgeschworenen am nächsten Tag diesen Grenzstein neu vermessen wollten. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön