- Symbolbild O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Auffahrunfall mit leichtverletzter Person - Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

07.09.19 - Zusammenstoß zwischen Paket-Ausliefer-Fahrzeug und Fußgängerin

Leicht verletzt wurde 80-jährige Fußgängerin, die mit ihrem Rollator am Freitag, dem 06.09.2019, gegen 13:50 Uhr in der Karlstraße lief. Ein 35-jähriger Paketbote aus Petersberg übersah die Rentnerin beim Rückwärtsfahren. Diese zog sich eine Prellung am linken Knie zu, benötigte aber weiter keine ärztliche Versorgung.

Verkehrsunfall durch Fehler beim Abbiegen

Zu einem Verkehrsunfall mit Gesamtschaden von 10.000 Euro kam es am 06.09.2019, gg. 20:35 Uhr im Bereich Heinrich-von-Bibra-Platz in Fulda. Eine 18-jährige Autofahrerin aus Fulda befuhr mit ihrem Pkw Toyota die Straße Heinrich-von-Bibra-Platz in Richtung Magdeburger Straße und wollte in Höhe der einmündenden Heinrichstr. nach links in eine Nebenstraße, die zu Parkplätzen führt, abbiegen. Ihr kam ein 18-jähriger Mann mit seinem Pkw Chevrolet entgegen.
In fälschlicher Annahme, dass die dortige Lichtzeichenanlage nur für sie Grünlicht zeigt, bog die junge Frau ab und kollidierte mit dem entgegenkommenden Fahrzeug. Beide Fahrzeuge wurden im Frontbereich mit je 5.000 Euro-Sachschaden beschädigt und waren nicht fahrbereit, so dass sie abgeschleppt werden mussten.

Auffahrunfall mit leichtverletzter Person

FULDA. Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag, dem 05.09.2019, gegen 17:40 Uhr an der Kreuzung Rangstraße/Brauhausstraße Ein 48-jähriger rumänischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz in Rumänien fuhr mit seinem Pkw VW fuhr als zweites Fahrzeug. nach Umspringen der Ampelanlage auf Grünlicht zu früh und zu stark an und prallte gegen den vor ihm wartenden Nissan einer 31-jährigen Frau aus Fulda. Diese musste daraufhin mit Schmerzen im Hals- und im Brustbereich in ein Fuldaer Krankenhaus zur ambulanten Untersuchung verbracht werden. Am auffahrenden Pkw entstand nur geringer Sachschaden in einer Höhe von circa 200 Euro, der Nissan wies einen Sachschaden von circa 1.000 Euro auf. Aufgrund seines fehlenden Wohnsitzes in Deutschland musste gegen den Unfallverursacher eine Sicherheitsleistung erhoben werden.

Verkehrsunfall durch Vorfahrtsverletzung

FULDA. Am Freitag, dem 06.09.2019, wollte eine 55-jährige Frau aus Schlitz von der Bellinger Str. nach links in die Kohlhäuser Str. in Richtung Mainstr. einbiegen. Dabei übersah die Skoda-Fahrerin einen auf der Kohlhäuser Str. in Richtung Christian-Wirth-Str. fahrenden vorfahrberechtigten Pkw Volvo. Dessen 52-jährige Fzg.-Führerin aus Fulda versuchte vergeblich, durch Ausweichen die Kollision zu verhindern.Dabei entstand ein Gesamtschaden an beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug von insgesamt 5.500 Euro.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

HÜNFELD. Am Donnerstag, dem 05.09.2019 wurde in Burghaun zwischen 09:15 Uhr und 10:00 Uhr ein blauer BWM am Fahrzeugheck beschädigt. Der Pkw stand auf einem Parkplatz in der Schloßstraße Höhe Hausnummer 1. Vermutlich wurde der Pkw durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Der bislang noch nicht ermittelte Unfallverursacher entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Reparaturkosten belaufen sich auf circa 1.000 Euro. Wer Hinweise auf den Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld unter der 06652-96580 in Verbindung zu setzen. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön