Erstes Technologieforum Robotik bei EngRoTec - Fotos: EngRoTec Gruppe

HÜNFELD Anzeige

Erstes Technologieforum Robotik bei EngRoTec in Hünfeld ein voller Erfolg

14.09.19 - Robotik gewinnt im Zuge der Digitalisierung und Automatisierung der Industrie, insbesondere auch bei mittelständischen Unternehmen, eine zunehmend große Bedeutung. Die EngRoTec-Gruppe mit über 250 Mitarbeitern an 17 nationalen und internationalen Standorten hat hier einiges zu bieten und lud daher am 29. August dieses Jahres zu seinem ersten Technologieforum Robotik nach Hünfeld ein.

Die Unternehmensgruppe, die seit nunmehr 10 Jahren Spezialist für die virtuelle Absicherung der Produktion und Entwickler von innovativen Systemen für die Robotik ist, beliefert immer häufiger auch Unternehmen, die gerade erst beginnen, über Digitalisierung und Automatisierung der Produktion nachzudenken. Speziell fur diese Kunden sowie auch für Interessierte im Bereich der bildverarbeitungsgestützten Robotik richtete EngRoTec diese Veranstaltung aus.

Seit zehn Jahren werden die Dienstleistungen und die Systemtechnik der EngRoTec bereits von namhaften großen Automobilherstellern wie AUDI, BMW, DAIMLER und VOLKSWAGEN, aber auch kleineren, wie TESLA oder JAGUAR und einigen Zulieferern, meistens im Karosseriebau, eingesetzt. Hier sind bereits seit Jahrzehnten Heerscharen von Robotern für verschiedenste Aufgabenstellungen im Einsatz. Nun wandelt sich die gesamte Industrie und auch im Bereich der Montage und Logistik verschiedenster Branchen kommen vermehrt Roboter zum Einsatz. Dies ist zum einen der zunehmenden Komplexität der Prozesse bzw. Produkte, aber auch dem Fachkräftemangel sowie den Arbeitsschutzbestimmungen bezüglich Ergonomie von Arbeitsplätzen geschuldet. Zusätzlich gibt es Initiativen der Bundesregierung, diese Entwicklungen voranzutreiben.

Daher setzt EngRoTec seit mehreren Jahren neben der Lieferung von Dienstleistungen im Umfeld der automatisierten Produktion wie der Robotersimulation und virtuellen Inbetriebnahme von Anlagen anhand sogenannter digitaler Zwillinge der realen Anlagen vermehrt auch auf die Lieferung von roboter- und sensorgestützten Montage- und Handhabungslösungen für verschiedenste Industrien. Um sich nun auch regional bekannter zu machen und interessierte Kunden individuell über Lösungen der Robotik beraten zu können, hat EngRoTec dieses Forum mit Live-Demonstrationen sowie einer Vortragsreihe ins Leben gerufen. Hier konnte sich das Unternehmen selbst, aber auch namhafte Partner aus der Industrie vor ca. 130 interessierten Zuhörern präsentieren.


Neben einem Demonstrator fur das Be- und Entladen von fahrerlosen Transportsystemen, also mobiler Roboter für die Logistik, zeigte EngRoTec auch Ergebnisse vom DLR-Projektträger aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt "Hybr-iT - Hybride und intelligente Mensch-Roboter-Kollaboration". Es wurde die Montage von elektronischen Modulen in den Flügel eines Flugzeuges der Firma AIRBUS demonstriert.

Daneben gab es noch einige Beispielanwendungen zur Nutzung sensorgestützter Robotersteuerung und Qualitätskontrollaufgaben der hauseigenen Marke "AI" sowie Greif- und Sicherheitstechnik verschiedener Hersteller zu bestaunen.

Da die Resonanz auf dieses erste Technologieforum durchweg positiv seitens der Kunden und Partnerunternehmen sowie auch von eigenen Teilnehmern der EngRoTec - Gruppe bewertet wurde, wird die Veranstaltung im nächsten Jahr voraussichtlich wiederholt.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön