Impressionen von der Jubiläumsfeier - Fotos: Henrik Schmitt

HERBSTEIN Hausmesse am Sonntag

Große Sause: Spenglerei-Firma Fritz in Stockhausen feiert 70-jähriges Jubiläum

14.09.19 - Auf dem Gelände der Spenglerei-, Sanitäts- und Heizungsfirma Fritz im Herbsteiner Stadtteil Stockhausen (Vogelsbergkreis) herrschte am Freitagabend Volksfeststimmung. Zum 70-jährigen Jubiläum hatten Seniorchef Thomas Fritz und seine Kinder Daniel Fritz und Nadine Wahl groß eingeladen und viele, viele Gratulanten sind der Einladung gefolgt.

Deren Schlange reichte teilweise hundert Meter oder sogar mehr von der Straße zur erst vor kurzem eingeweihten neuen Werkstatthalle, wo ein fröhliches Shakehands mit der Familie Fritz stattfand. Die meisten Gäste waren fesch herausgeputzt, brachten Gastgeschenke mit und genossen das "Bier bzw. den Secco im Blech", wie es geheimnisvoll in der Einladung stand. Ein Gag: Die Firma Fritz hatte nämlich den Gerstensaft und den Prosecco in gut gekühlte Dosen mit Firmenaufschrift füllen lassen. "Und ,Bier im Blech' klingt doch allemal edler als ,Büchsenbier", schmunzelte eine Bedienung.

Musikalische Rahmen-Darbietungen werden in der Berichterstattung oft ans Ende des Artikels verbannt. Nicht so in diesem Falle, weil der Kinderchor des Stockhausener Gesangsvereins Germania mit Joachim Eurich am Zerrwanst und Hanni Zurowski als pädagogischer Betreuung zu Beginn des offiziellen Teils die Herzen des Publikums im Sturm eroberte.

Danach ergriffen Daniel Fritz und seine Schwester Nadine Wahl das Wort. Beide übernehmen nun die Leitung der Firma von ihrem Vater Thomas Fritz - und zwar in der vierten Generation: Er als Meister des Handwerks, sie in der Buchhaltung und Beratung sowie im Personalwesen. Thomas Fritz führte die Geschicke der Firma seit 1993, gegründet wurde sie 1949 von dessen Großvater Karl-Heinrich Klippert.

In seinem Grußwort erinnerte Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak daran, dass nicht nur die Firma Fritz ihren 70. Geburtstag feiert, sondern auch das Grundgesetz. "So kurz nach dem Zweiten Weltkrieg hatten die Leute ganz andere Probleme. Dass sich Karl-Heinrich Klippert damals getraut hat diese Firma zu gründen, beweist seinen Mut und seine Weitsichtigkeit." Angesicht der Tatsache, dass die Firma Fritz in eine neue, große Halle investiert habe und der Sohn von Nadine Wahl auch den Beruf des Spenglers ergreife (das wäre dann die fünfte Generation), sehe er für das Unternehmen positiv in die Zukunft.

Und bereits in ganz kurzer Zukunft geht es für die Firma Fritz weiter. Denn bereits am Sonntag, 15. September, gibt es von 11 bis 17 Uhr eine Hausmesse mit Partnerausstellern und Unternehmern aus Stockhausen, Kinderbelustigung, Frischem vom Grill und Kaffee und Kuchen. (mw) +++



Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön