Archiv
- Symbolbild O|N

BAD HERSFELD Kripo ermittelt

Mutmaßliche Straßenräuber festgenommen - Geldbörsen geklaut

24.09.19 - Der Kriminalpolizei Bad Hersfeld gelang es am vergangenen Mittwoch, einen 33-jährigen Kirchheimer und eine 24-jährige Bad Hersfelderin festzunehmen. Die beiden stehen im Verdacht, in den zwei zurückliegenden Wochen drei gemeinschaftliche Raubdelikte in der Innenstadt von Bad Hersfeld verübt zu haben. Das meldet die Polizei am Montag. In allen drei Fällen soll zumindest einer der beiden Beschuldigten körperlich auf die lebensälteren Opfer eingewirkt haben, um dann deren Geldbörse zu rauben.

Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen, wurden ein 33-jähriger Kirchheimer und eine 24-jährige Bad Hersfelderin als Tatverdächtige identifiziert. Beamte des Rauschgiftkommissariats nahmen diese am Mittwochnachmittag in der Bad Hersfelder Innenstadt fest. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Fulda erließ das Amtsgericht Bad Hersfeld Haftbefehle gegen die Beschuldigten. Der 33-Jährige wurde einer hessischen Justizvollzugsanstalt überstellt, der Haftbefehl gegen die 24-Jährige mit Auflagen außer Vollzug gesetzt. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön