Archiv
Die Webseite der Carebox ist jetzt online - Fotos: Sanitätshaus Spiegel / Carebox

FULDA Firmen-News: Sanitätshaus Spiegel

Innovation! Pflegehilfsmittel kommen dank "Carebox" bequem nach Hause

27.09.19 - Innovation beim Fuldaer Sanitätshaus Spiegel. Ab sofort können Pflegebedürftige sowie deren Angehörige über die sogenannte "Carebox" ihre benötigten Pflegehilfsmittel ganz bequem von Zuhause aus beantragen. Das selbst zusammengestellte Paket kommt dann bequem per Post nach Hause, Monat für Monat.

Jörg Spiegel, Inhaber vom Sanitätshaus Spiegel

„Mit der Carebox erleichtern wir Pflegebedürftigen sowie deren Angehörigen, die Hilfsmittel zur Unterstützung der häuslichen Pflege erhalten, den Alltag. Neben Handschuhen, Mundschutz und Desinfektionsmitteln stehen ihnen zahlreiche weitere Pflegeprodukte zur Verfügung, die sie sich einfach und unkompliziert auswählen und nach Hause liefern lassen können“, erklärt Jörg Spiegel, Inhaber des Santitätshauses Spiegel mit Sitz im Münsterfeld. „Doch unser Service geht weit über die Carebox hinaus. Wir helfen unseren Kunden zudem bei der Antragsstellung an die entsprechende Pflegekasse und beraten bei der Wahl der richtigen Versorgung. Ob in unseren Filialen vor Ort, telefonisch oder per E-Mail – es ist uns ein Anliegen, unseren Kunden zur Seite zu stehen.“

Pflegebedürftige sowie deren Angehörige bekommen Pflegehilfsmittel für bis zu 480 Euro im Jahr von den Pflegekassen erstattet und das ganz ohne Rezept. Wenn man als private Person etwa einen Angehörigen mit Pflegegrad von 1 bis 5 im häuslichen Umfeld betreut, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die jeweiligen Pflegehilfsmittel.

Das Sanitätshaus Spiegel kümmert sich daher auch um die monatliche Abrechnung der Carebox mit den Pflegekassen. Auch Privatversicherte können die Carebox bestellen und bekommen die Kosten wie gewohnt von ihrer privaten Krankenversicherung erstattet.

Das Prinzip der Carebox ist ganz einfach. Erfüllt man die Voraussetzungen, kann man sich ganz einfach online auf www.carebox24.com die eigene Carebox konfigurieren. Danach werden die Daten für den Antrag an die Pflegekasse abgefragt. Ist alles ausgefüllt und bestätigt, bekommt man die erste Lieferung innerhalb der nächsten 24 Stunden kostenlos nach Hause geschickt. Von da an jeden Monat. Die getroffene Auswahl kann jeden Monat neu festgelegt werden. Ist der Kunde beispielsweise für einen längeren Zeitraum nicht Zuhause, kann die Carebox pausiert werden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön