- Symbolbild: O|N

RHÖN (BAYERN) POLIZEIREPORT

Aus Traktoren Diesel abgezapft - mehrere Wildunfälle

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich der unterfränkischen Rhön-Kreise Bad Kissingen (KG) und Rhön-Grabfeld (NES). Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

13.10.19 - Kleintransporter touchiert geparktes Fahrzeug

EUERDORF, Lkr. Bad Kissingen: Am Samstagvormittag touchierte ein 24-jähriger Fahrer eines Lieferfahrzeugs einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw in der Schweinfurter Straße. Durch den Anstoß entstand an beiden Fahrzeugen lediglich oberflächlicher Lackabrieb, der Sachschaden wird auf insgesamt cirka 600 Euro geschätzt. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt.


Gestürzter Radfahrer leicht verletzt

ELFERSHAUSEN, OT Machtilshausen, Lkr. Bad Kissingen: Auf Höhe der Kapelle in Machtilshausen stürzte am Samstagmittag ein Fahrradfahrer alleinbeteiligt und verletzte sich hierbei leicht. Aufgrund des holprigen Untergrundes sprang die Fahrradkette aus dem Kettenblatt und der 24-Jährige, der keinen Fahrradhelm trug, stürzte. Der junge Mann konnte anschließend noch selbstständig den Rettungsdienst informieren und wurde mit einer Kopfplatzwunde und Verdacht einer Fingerfraktur in ein nahgelegenes Krankenhaus gebracht.


Mehrere Wildunfälle

HAMMELBURG, Lkr. Bad Kissingen: In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereigneten sich im Bereich Hammelburg zwei Wildunfälle. Zuerst sprang einer 28-jährigen Fahrzeugführerin ein Waschbär auf der B27 von Hammelburg kommend in Richtung Untereschenbach vor ihren Renault, wenig später querte ein Wildschwein auf der St2294 vor dem VW eines 56-Jährigen die Fahrbahn, der gerade von Gauaschach in Richtung Lager Hammelburg fuhr. Beide Fahrzeugführer konnten einen Zusammenstoß mit den querenden Tieren nicht mehr verhindern und erfassten diese frontal. Am Renault entstand lediglich geringer Frontschaden von cirka 100 Euro, am VW jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Im Falle des Wildschweins wurde der zuständige Jagdpächter mit der Nachsuche des vermutlich verletzten Tieres beauftragt.


Absperrbarke entwendet

OBERSTREU, Lkrs. Rhön-Grabfeld. Im Zeitraum von Samstag früh morgens bis  Samstagmittag wurde in Oberstreu am Sportplatz eine Absperrbarke mit Nissenleuchten, welche anlässlich des dortigen Festes aufgestellt war, entwendet. Der Schaden beläuft sich hier auf cirka 150 Euro. Sollte hier jemand Beobachtungen gemacht haben, so wird er gebeten, sich unter der Telefonrufnummer 09776 / 8060 bei der Polizeiinspektion Mellrichstadt zu melden.


Aus Traktoren Diesel abgezapft

WILLMARS, Lkrs. Rhön-Grabfeld. In Völkershausen wurden im Zeitraum von Donnerstag bis Samstag aus zwei Traktoren 250 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Die Fahrzeuge standen neben einer Feldscheune. Der Gesamtschaden beläuft sich auf cirka 300 Euro. Sollte hier jemand Beobachtungen gemacht haben, so wird er gebeten, sich unter der Telefonrufnummer 09776 / 8060 bei der Polizeiinspektion Mellrichstadt zu melden. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön