Ehrung langjähriger Mitarbeiter beim HJK in Fulda. - Foto: Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda gGmbH

FULDA 746 Jahre Dienst am Patienten

Herz-Jesu-Krankenhaus Fulda ehrt Betriebsverbundenheit

17.10.19 - Die Krankenhausleitung des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda hat Anfang der Woche erneut zahlreiche langjährige Beschäftigte für verdienstvolle Arbeit geehrt sowie Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Geschäftsführer Michael Sammet bedankte sich für die langjährige, zuverlässige Tätigkeit der Jubilare und würdigte das Engagement, die Leidenschaft und den Einsatz bei der Arbeit zum Wohle der Patienten.

"Wir sind sehr stolz, dass wir heute 746 Jahre kompetenten und fürsorglichen Dienst an den uns anvertrauten Patienten auszeichnen dürfen. Sie haben durch ihr angesammeltes Wissen, ihre Leistung das Krankenhaus mitgeprägt und tragen enorm dazu bei, dass die Klinik ein hervorragendes Ansehen genießt, sich stetig weiterentwickeln kann und Sicherheit und Verlässlichkeit schafft. Dafür ein herzliches Dankeschön!"

Von der Mitarbeitervertretung des Herz-Jesu-Krankenhauses Fulda begrüßte Jordanos Asfha ebenfalls die Jubilare und sprach Glückwünsche zum Arbeitsjubiläum aus sowie Dank und Anerkennung für den langjährigen, engagierten Dienst, welches sie mit dem Zitat von Bruce Lee „Der Wille gestaltet den Menschen. Zum Erfolg braucht er jedoch Mut und Ausdauer“ unterstrich. Asfha hob auch die Erfahrungsweitergabe und die gute Zusammenarbeit mit allen Kollegen hervor.

Dieses Jahr konnten insgesamt 24 Mitarbeiter des Herz-Jesu-Krankenhauses ihre Betriebszugehörigkeit feiern.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten Mahnaz Kreuz (Medizin-Technische Assistentin im Labor), Martin Müller (Technischer Dienst), Birgit Prack (Krankenschwester auf Station Katharina), Birgit Boro (Krankenschwester in der Notaufnahme und stellvertretende Bereichsleitung), Gertrud Rützel (Krankenschwester auf der Intensivstation), Stephanie Dangel (Krankenschwester im OP), Beate Henschel (Krankenschwester auf Station Rosalie), Lilli Peters (Krankenschwester auf Station Katharina), Christina Grösch (Krankenschwester in der Tageschirurgie) und Carina Schenk (Mitarbeiterin im Sekretariat der Radiologie).

Folgende Mitarbeiter wurden für ihre 40-jährige Betriebsverbundenheit geehrt: Alice Brons (Kinderkrankenschwester auf Station Lioba), Petra Leitsch (Krankenpflegehelferin auf Station Katharina), Elisabeth Rausch (Krankenpflegehelferin auf Station Elisabeth), Mechthild Schütz (Krankenschwester auf Station Rosalie), Marianne Möller (Fachkrankenschwester der Intensivstation und dortige Stationsleitung), Jutta Wolski (Abteilungsleiterin des Casemanagements), Gertrud StoberHeil (Medizin-Technische Assistentin im Labor) und weitere der Klinik verbundene langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In den Ruhestand wurden mit den besten Wünschen für den neuen Lebensabschnitt und Dank für ihre jahrzehntelange Tätigkeit Evelyne Founes (Mitarbeiterin der Patienteninformation) und Theresia Vogel (Medizin-Technische Assistentin im Labor, Arzthelferin und Mitglied der Mitarbeitervertretung) verabschiedet.

In einer Festveranstaltung honorierte die Krankenhausleitung die langjährigen Beschäftigten sowie Ruheständler, indem sie jeweils den beruflichen Werdegang Revue passieren ließen und ihnen Urkunden sowie Präsente überreichte als Andenken an diesen Tag. Im Anschluss an diese traditionelle, fröhliche Feierstunde gab es beim gemeinsamen Essen die Möglichkeit zum geselligen Austausch und rief die eine oder andere Erinnerung aus den vergangenen Dienstjahren hervor. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön