ROTENBURG/F. Drei Millionen Euro für die Zukunft

Finanzminister Thomas Schäfer treibt Entwicklung am Studienzentrum voran

18.10.19 - Das Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz wächst weiter. Im Vergleich zu 2016 sind die Anwärterzahlen um mehr als das Doppelte gestiegen. Deshalb müssen einige Studenten in externen Unterkünften untergebracht und sogar unterrichtet werden. Mit einem drei Millionen Euro-Paket, welches der hessische Finanzminister Dr. Thomas Schäfer (CDU) mit im Gepäck hatte, soll das Studienzentrum in der Fuldastadt den Herausforderungen der Zukunft entsprechend modernisiert und ausgebaut werden.

Der Innenhof des Studienzentrums wird modernisiert. ...Fotos: Kevin Kunze

Finanzminister Dr. Thomas Schäfer

Alexander Kerst, Geschäftsbereichleiter

"Der Standort des Studienzentrums hier in Rotenburg hat seinen Fußabdruck absolut hinterlassen, auch ich persönlich bin schon seit 15 Jahren in die Prozesse hier eingebunden", erklärte Dr. Thomas Schäfer zu Beginn der Veranstaltung. In Folge veranschaulichte der hessische Finanzminister anhand einer Präsentation, die unter dem Motto "Modern wohnen, modern lernen" stand, welche Investitionen bis ins Jahr 2025 in das Studienzentrum fließen sollen.

Der bisherige Innenhof am Studiencampus.

Auch die Ideen zur Neugestaltung des ...

"Denn nicht nur, die immer weiter steigenden Zahlen der Studierenden ist eine Herausforderung, auch sich auf die Aufgaben der Zukunft zu fokussieren, ist ein wichtiger Punkt für die Modernisierung des Campus", ergänzte Schäfer. Geschäftsbereichleiter Alexander Kerst erläuterte dann, in welche Projektgebiete investiert werden soll: "Die Bibliothek soll nach Universitätsmaßstäben gestaltet werden, unsere Sportprogramme sollen weiter ausgeweitet werden. Zudem werden die Lern- und Freizeitmöglichkeiten in Lounge-Bereichen attraktiver gestaltet und die Doppelzimmer werden in Einzelzimmer umfunktioniert."

Eines der 50 bereits modernisierten Zimmer ...

Der Blick vom HKZ in Richtung ...

Einen ersten Eindruck von den laufenden Baumaßnahmen kann man am externen Standort am Herz-Kreislauf-Zentrum Rotenburg erkennen. Dort sind schon 50 der 100 Einzelzimmer fertiggestellt. Neben dem Komfort ein Einzelzimmer zu haben, wurden die neugestalteten Schlafräume komplett neumöbiliert. Allerdings soll auch dem Außenbereich des Campus ein neuer Glanz verliehen werden. Deshalb packte Finanzminister Schäfer gleich selbst mit an. Beim obligatorischen Spatenstich für die Erneuerung des Innenhofes wurden zudem noch die Maßnahmen und Veränderungen erläutert. Unter anderem sollen ein mobiles Klassenzimmer, eine Leinwand und ein Outdoor-Möbilierung entstehen. Des Weiteren wird das Pflaster ausgetauscht, die Grünanlage erweitert und mithilfe einer Installation eines künstlichen Wasserlaufes, den Studenten kleine Wasserspiele vorgeführt. (Kevin Kunze)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön