- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Körperverletzung - Bus fährt Rentner an - Sattelzug ergreift die Flucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

20.10.19 - Pkw übersehen

BEBRA. Am Freitag, 18.10.2019, 17:33 Uhr befuhr eine 27-jährie Bebranerin mit ihrem PKW die Bahnhofstraße aus
Richtung Nürnberger Straße in Richtung Bahnhof. Zeitgleich befuhr ein 57-jähriger Bebraner mit seinem PKW die Bahnhofstraße aus Richtung Gilfershäuser Straße in Richtung Röse-Kreisel. Die Bebranerin fuhr an der Einmündung der Bahnhofstraße gegenüber dem Bahnhof entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung nach links in Richtung Gilfershäuser Straße ab und übersah dabei den von links kommenden, vorfahrtsberechtigten PKW des Bebraners. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Sachschaden wird auf insgesamt 9.000 Euro geschätzt.

Außenspiegel beschädigt

ROTENBURG. Am Samstag, 19.10.2019, 21:10 Uhr befuhr ein 82-jähriger Rotenburg mit seinem PKW die Straße Obertor in Richtung Innenstadt. Höhe des Schlossparks streifte er im Vorbeifahren einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten PKW einer 58-järhigen Alheimerin. Dabei wurden an beiden Fahrzeugen die Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Der Sachschaden an beiden PKW wird auf insgesamt 400 Euro geschätzt. Der Unfall wurde polizeilich aufgenommen und eine Anzeige wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gefertigt.

Diebstahl eines Stehtisches

BAD HERSFELD. Wie erst heute bekannt wurde, kam es bereits in den Abendstunden des 18.10.2019 in der Zeit zwischen 20:00 Uhr - 01:00 Uhr am Linggplatz in Bad Hersfeld zum Diebstahl eines Stehtisches. Dieser war zuvor im Bereich eines Schnellimbisses in der Nähe des "Lullusfeuers" aufgestellt und wurde durch unbekannte Täter entwendet. Der entwendete Stehtisch ist von grauer Grundfarbe mit schwarzen Punkten und hat einen Wert von circa 400 Euro.

Körperverletzung

BAD HERSFELD. Am 20.10.2019 gegen 00:00 Uhr kam es am Kirchplatz in Bad Hersfeld, unweit des Lullusfeuers, zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Hierbei verletzte ein bislang unbekannter, männlicher Täter den 21-jährigen Geschädigten aus Ludwigsau durch einen Kniestoß in dessen Gesicht. Der Geschädigte erlitt diverse Kieferverletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins Klinikum Fulda verbracht werden.

Der bislang unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

- männlich
- ca. 1,80 - 1,90m
- kurze braune oder schwarze Haare
- vermutlich russischer Abstammung
- trug eine schwarze Lederjacke, eine schwarze Hose und schwarze Schuhe

Nach Tatausführung entfernte sich der unbekannte Täter in Richtung Festplatz / Lullusfeuer.

Beleidigung, Körperverletzung, Vortäuschen einer Straftat

BAD HERSFELD. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einer Festbesucherin und einem Betreiber eines Fahrgeschäfts kam es am 20.10.2019 gegen 00:30 Uhr. Der Standbetreiber erteilte der Besucherin Hausverbot für das Fahrgeschäft. Daraufhin beleidigte die Besucherin den Betreiber mit Gesten und Worten. Daraufhin soll der Betreiber die Besucherin gestoßen haben, sodass diese zu Fall gekommen und sich am Knöchel verletzt haben soll. Die stark alkoholisierte Besucherin erschien auf der Festplatzwache und wollte Anzeige wegen Körperverletzung erstatten. Nachdem durch die Streife die Videoaufzeichnungen des Fahrgeschäfts eingesehen wurden, stellte sich heraus, dass es zu dem angeblichen Stoß nicht gekommen war. Gegen die Besucherin wurden Strafverfahren wegen Beleidigung und Vortäuschen einer Straftat eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld (Tel.: 06621 / 932 - 0) oder die Onlinewache der hessischen Polizei (https://onlinewache.polizei.hessen.de/ow/Onlinewache/).

Bus fährt Rentner an

BAD HERSFELD. Der Fahrer eines Stadtbusses (Linienverkehr) übersah beim Abbiegen von der Friedloser Straße in den Zellersgrund einen bevorrechtigten Radfahrer; dieser wurde durch den Zusammenprall schwer verletzt. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der 73-jährige Radler in das Klinikum Bad Hersfeld eingeliefert. Am Rad sowie am Omnibus entsand .Sachschaden: 5.000 Euro. (pm)


Sattelzug ergreift die Flucht

BAD HERSFELD. Am Samstag befuhr ein Sattelzug um 05:00 Uhr die Homberger Straße stadteinwärts. In Höhe der Hausnummer 71 kam der Sattelzug aus ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Hersfeld musste nach rechts ausweichen und streifte hierbei einen parkenden VW Golf und beschädigte diesen. Bei dem Sattelzug handelte es sich um einen weißen Mercedes mit einem gelben Container-Auflieger. Dieser setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Hersfeld, Tel. 06621/932-0, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de

 
Lkw-Fahrer wird von Sonne geblendet: Rumms!

BAD HERSFELD. Ein 56-jähriger Autofahrer aus Bad Hersfeld befuhr mit seinem Jaguar die linke Spur der B 62 von der Lomo-Kreuzung kommend in Richtung Asbach. In Höhe der Einmündung "In den Giesen" (MC Donalds) musste der Fahrer verkehrsbedingt an der roten Ampel anhalten. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer, ein 23-Jähriger aus Bebra, bemerkte dies aufgrund der tiefstehenden Sonne zu spät und fuhr auf den stehenden Jaguar auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön