Archiv
von links: Steffen Reith, Christina Rausch und Thomas Anders - Foto: BNI

FULDA Fuldaer Netzwerk-Chapter

Vorstandswechsel: Anders, Rausch und Reith nun an der BNI-Spitze

25.10.19 - Das Fuldaer BNI-Chapter Bonifatius hat einen neuen Vorstand. Für ein Jahr werden Thomas Anders (53) als Präsident, Christina Rausch (48) als Mitgliederkoordinatorin und Steffen Reith  (49) als Schatzmeister die Geschicke des Unternehmernetzwerkes leiten. Anders ist beschäftigt bei den „Baumprofis“, Rausch Inhaberin der ZahlenRausch GmbH und Reith Gesellschafter der Kommunikationsagentur Bensing & Reith.

Sie lösen Mathias Wald (Mybyte Media), Bianca Gärtner-Rehm (Gärtner Fußboden) und Christof Weisenborn (Parkhotel Fulda/Kolpinghaus) ab. Der Vorstandswechsel erfolgt turnusgemäß nach einem Jahr. BNI ist ein weltweit agierendes Netzwerk von Unternehmern, das in 71 Ländern auf fünf Kontinenten und in 8621 Teams agiert. Im vergangenen Jahr verhalf das Netzwerk den organisierten Unternehmern zu einem Geschäftsvolumen in Höhe von 13,5 Milliarden Euro. Bei BNI treffen sich Geschäftsleute einmal in der Woche zum Frühstück, um neue Kontakte herzustellen und sich gegenseitig zu empfehlen.

Im BNI-Chapter Bonifatius sind mehr als 30 Unternehmerinnen und Unternehmer organisiert. Sie kommen aus den unterschiedlichsten Branchen: Der Handwerker ist ebenso vertreten wie der IT-Experte, der Rechtsanwalt, der Speaker oder Vertreiber von Großküchen. Sie treffen sich jeden Freitagmorgen um 6.45 Uhr im Parkhotel Fulda/Kolpinghaus um zu netzwerken, sich gegenseitig zu empfehlen oder Kontakte zu knüpfen. Die Veranstaltung ist stets pünktlich um 8.30 Uhr vorüber, sodass jedes Mitglied seinem Business nachgehen kann. Im vergangenen Jahr erzielten die Mitglieder des Bonifatius-Chapters durch BNI-Empfehlungen einen Umsatz in Höhe von knapp 1,5 Millionen Euro.

BNI-Regionaldirektor Bernd Möller sagt: „Hier arbeiten Entscheider auf Augenhöhe zusammen. Der gute Ruf eines Unternehmens und eine persönliche Empfehlung sind Schlüssel für mehr Umsatz.“ Der neue Vorstand hat klare Ziele: „Wir möchten die Mitgliederzahl auf 40 steigern“, sagt Thomas Anders. Und Christina Rausch ergänzt: „Besucher sind jederzeit willkommen.“ Steffen Reith macht deutlich: „Es gibt klare Strukturen und Regeln. Aber freilich kommen Spaß und Humor bei uns nicht zu kurz.“

Wer sich für BNI interessiert, kann sich per Mail an Bernd Möller wenden: [email protected] Nähere Infos gibt es unter auch unter www.bni-fulda.de  Es besteht für Unternehmerinnen und Unternehmer natürlich auch die Möglichkeit, einfach freitagmorgens vorbeizuschauen. Es gibt in Fulda noch ein zweites Chapter mit Namen Sturmius, das sich mittwochs zur gleichen Uhrzeit und am gleichen Ort trifft. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön