Archiv
- Symbolbild O|N

KREIS FD POLIZEIREPORT

Pkw erfasst Radfahrerin - Verkehrsunfall mit 12-jährigem Radfahrer

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt. +++

27.10.19 - Unfallflucht

FULDA. Ein 22-jähriger Mann aus Hessisch Lichtenau fuhr mit seiner Landwirtschaftlichen Zugmaschine die B83 von Morschen kommend in Richtung Alheim/Heinebach. In einer Rechtskurve, ca. 200 m vor dem Ortsschild von Heinebach, kam ein LKW (Kipper) entgegen. Im Begegnungsverkehr berührten sich die linken Außenspiegel der Fahrzeuge und es kam zum Sachschaden. Der LKW-Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Mann aus Hessisch Lichtenau hielt kurz an, beseitigte die Scherben der kaputten Seitenscheibe, der Fahrertür, und entfernte sich anschließend ebenfalls unerlaubt von der Unfallstelle. An der landwirtschaftlichen Zugmaschine entstand Sachschaden in Höhe 2.000 Euro. Ob am Lkw ein Schaden entstanden ist, kann nicht gesagt werden. Erst gegen 15.30 Uhr meldete der junge Mann den Unfall bei der Polizei.

Pkw erfasst Radfahrerin

FULDA. Am Samstag, den 26.10.2019 um 16.53 Uhr fuhr ein Pkw- Fahrer aus Fulda bei Grünlicht zeigender Lichtzeichenanlage die Kreuzung der Dippelstraße in Richtung Bahnhofstr. Im Kreuzungsbereich erfasste er eine Radfahrerin (E- Bike/ Pedelec) aus Bad Hersfeld, welche aus Richtung Reichsstr. in Richtung Seilerweg die Dippelstraße fahrend überqueren wollte. Die Radfahrerin nutzte hierbei die gemeinsame Furt und Lichtzeichenanlage für Radfahrer und Fußgänger und querte die Fahrbahn der Dippelstr. bei Rotlicht. Bei dem Zusammenstoß wurde die Radfahrerin schwer - aber nicht lebensbedrohlich - verletzt. Sie wurde mittels Rettungswagen in das Klinikum Bad Hersfeld transportiert. Am Fahrrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden, am Pkw Schaden im Frontbereich. Der Gesamtsachschaden beträgt ca.  
1.800 Euro.

Verkehrsunfall mit 12-jährigem Radfahrer

FULDA. Am Freitag, dem 25.10.2019 kam es gg. 16:50 Uhr in der Paul-Klee-Str., Höhe Haus-Nr. 44 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Eine 35-jährige VW-Polo-Fahrerin aus Fulda befuhr die
Paul-Klee-Str., als ein 12-jähriger Junge, ebenfalls aus Fulda, ihr auf dem rechtsseitigen Gehweg verbotswidrig entgegenkam. Ohne Vorwarnung fuhr der Radfahrer vom Gehweg über den Parkstreifen der Pkw-Führerin vors Fzg., die trotz mäßiger Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte. Der Radfahrer wurde über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert, welche hierdurch zerbrach und kam dann auf der Fahrbahn zum Liegen. Er blieb glücklicherweise bei Bewusstsein, musste aber zur weiteren Überwachung in ein Fuldaer Krankenhaus eingeliefert werden. Es entstand Sachschaden im geschätzten Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön