Archiv
Die Thüringer wählen heute ihren neuen Landtag. - Fotos: dpa

ERFURT Spannender Wahl-Krimi erwartet

Landtagswahl in Thüringen: Für Rot-Rot-Grün könnte es eng werden

27.10.19 - Heute wird in Thüringen ein neuer Landtag gewählt, und nach den jüngsten Umfragen könnte eine Regierungsbildung nach Auszählung der Stimmen schwierig werden. Zwar liegt Die Linke mit Ministerpräsidenten Bodo Ramelow mit 28 Prozent vorne, aber seine Koalitionspartner - die Grünen und die SPD - schwächeln gewaltig. Besonders letztere könnte in den einstelligen Prozentbereich abrutschen.

In den aktuellsten Umfragen kommt die CDU mit Mike Mohring als Kandidat für den Posten des Ministerpräsidenten auf 24 bis 26 Prozent, während die AfD mit ihrem umstrittenen Spitzenkandidaten Björn Höcke je nach Umfrage auf 21 bis 24 Prozent käme. Ob die FDP den Wiedereinzug ins Länderparlament schafft, ist offen.

Mike Mohring, Spitzenkandidat der CDU, gibt ...

Bodo Ramelow (Die Linke, M), Ministerpräsident ...

Bodo Ramelow warb im Wahlkampf offen für den Erhalt der rot-rot-grünen Regierung. Eine Zusammenarbeit mit der AfD lehnt er kategorisch ab. Dies tut auch Mike Mohring, ebenso eine Koalition mit der Linken. Auf dem CDU-Landesparteitag brachte Mohring kürzlich eine ganz neue Variante ins Gespräch - eine sogenannte Simbabwe-Koalition aus CDU, Grünen, SPD und FDP. Es wird ein spannender Abend. Die Wahllokale schließen um 18 Uhr. OSTHESSEN|NEWS wird aktuell berichten. (mw) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön