Archiv
Landrat Woide dirigierte die Musik und Blasjapelle aus Großentaft in Niederkalbach - Fotos: Arnd Ph. Rössel

KALBACH Niederkalbacher Kirmes

Kirmeszeit: Landrat Bernd Woide gibt den Takt an

28.10.19 - Trotz Dauerregens fanden viele Besucher den Weg zum Festplatz am Bürgerhaus, denn Kirmes in Niederkalbach ist Tradition und gefeiert wird egal, wie das Wetter ist. Vorbildlich organisiert war die Kirmes von der Niederkalbacher Blaskapelle RSM auch in diesem Jahr. Bereits eine Woche vorher beginnen die Vorarbeiten und Aufbauten im Bürgerhaus, welches sich während der Kirmes in eine festlich geschmückte Festhalle verwandelt. Der Sonntag bildete auch in diesem Jahr wieder den Höhepunkt der viertägigen Feier die bereits am Freitag mit dem Aufstellen des Kirmesbaumes und einer Party mit S.E.T. im Bürgerhaus mit vielen befreundeten Kirmesgesellschaften stattfand. Der Samstagabend gehörte der Kirche, wo in einem feierlichen Gottesdienst die Kirmespaare 2019 gesegnet wurden.

Der Dauerregen am Sonntag konnte die Niederkalbacher nicht stoppen zu ihrer Kirmes ans Bürgerhaus zukommen. Zuerst boten die Kleinsten vom Kinderland Niederkalbach unter Leitung Manuel Möller und seinen Kolleginnen einige Tänze welche das regenschirmbewaffnete Publikum erheiterte, bevor die Kirmesgesellschaft mit dem Bändertanz den offiziellen Kirmestanz aufführte.

Durchnässt ging es im Anschluss ins vollbesetzte Bürgerhaus in welchem Landrat Bernd Woide zünftig mit Tirolerhut bekleidet den Taktstock ergriff und zu Blas- und Marschmusik die Musiker aus Goßentaft dirigierte und die großartige Stimmung weiter befeuerte.

Der Montagabend bildet mit Starkbier und Haxen der Schlusspunkt der diesjährigen Niederkalbacher Kirmes. (Arnd Rössel) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön