Archiv
- Fotos: Niklas Brumund

FULDA Trubel in den heimischen Banken

Weltspartag: Früh spart, wer reich werden will

30.10.19 - Heute ist Weltspartag. Für die ansässigen Banken ein Tag mit Tradition, immerhin gibt es den Weltspartag schon mehr als 90 Jahre. Aber wie kommt dieser Tag überhaupt noch an? Jedes Kind, welches Geld in einer Bankfiliale einzahlt, bekommt eine kleine Überraschung geschenkt. 

Aus diesem Grund hieß die Sparkasse Fulda hieß heute viele kleine Sparfüchse willkommen. Wer seine Spardose in einer der Filialen vorbeibrachte, durfte sich auf ein Geschenk freuen. Für die jungen Mitglieder des Knax-Klubs gab es außerdem ein Gewinnspiel mit vielen tollen Gewinnen.

Die Idee zum Weltspartag geht auf den ersten internationalen Sparkassenkongress im Oktober 1924 zurück und wurde von 27 Ländern weltweit umgesetzt. In Deutschland wurde der Weltspartag zum ersten Male am 31.10.1925 begangen. Man wollte in der Bevölkerung wieder ein Vertrauen in die Währung aufbauen. Gerade Kinder wollte man dazu anregen ein Teil ihres Taschengeldes zu sparen um ein Bewusstsein für den Umgang mit Geld zu wecken. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön