- Symbolbild O|N

KREIS HEF-ROF POLIZEIREPORT

Versuchte Geldautomatensprengung in Mansbach - Unfall unter Alkoholeinfluss

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Hersfeld-Rotenburg-Kreises. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

02.11.19 - Unbekannte Täter versuchten Geldausgabeautomat (GAA) zu öffnen

HOHENRODA. In der Nacht vom 01. auf den 02.11.19, betraten bislang unbekannter Täter bzw. ein Täter den SB-Raum der VR Bank Nord Rhön in Hohenroda, OT Mansbach, Unterhof. Hier trat(en) die Person(en) jeweils an den Geldausgabeautomaten (GAA) der Bank heran, manipulierte an diesem und versuchte diesen mittels Einleiten von Brandbeschleuniger zu beschädigen, um so an das Bargeld des Automaten zu gelangen. Die Geldkassetten konnten hierbei jedoch nicht freigelegt werden. Der oder die unbekannte(n) Täter flüchteten im Anschluss unerkannt und ohne Beute. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung: Wer hat in der Nacht vom Freitag auf Samstag ( 01./02.11.19) auffällige Beobachtungen hinsichtlich Personen oder Fahrzeugen in Hohenroda, OT Mansbach, gemacht? Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen, Tel. 0661/1050, die Polizei in Bad Hersfeld, Tel. 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache melden.

 Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

LUDWIGSAU. In der Nacht von Freitag auf Samstag um 00:35 Uhr fuhr ein 40-jähriger Mann aus Ludwigsau auf der Bundesstraße 27 von Bad Hersfeld in Richtung Ludwigsau  mit seinem Pkw gegen die Leitplanke. Er geriet zunächst auf
seiner Fahrspur rechts auf die Bankette, übersteuerte und schleuderte über die zwei Gegenspuren in die Leitplanke der entgegenkommenden Fahrbahnseite. Durch den Aufprall wurde die linke Vorderachse herausgerissen, der Pkw drehte sich und rutschte noch circa 50 Meter rückwärts und kam mit wirtschaftlichem Totalschaden zum Stillstand. Er musste von einem beauftragten Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Bei dem Fahrer stellte die Streife Alkoholeinfluss fest, woraufhin die Mitnahme zur Dienststelle erfolgte. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Sachschaden an Pkw und Leitplanke beträgt 6.800 Euro.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön