So schöne und sportliche "Vogelscheuchen" sorgten für Aufsehen auf der Strecke - Fotos: Gudrun Schmidl

BAD HERSFELD 20. Lollslauf verband Sport und Originalität

Ehrung der Lollslauf-Besten bei der 15. Sparkassen-Regionalmeisterschaft

08.11.19 - Nur wenige Läuferinnen und Läufer fehlten, um beim diesjährigen 20. Lollslauf die magische Teilnehmerzahl 4.000 zu knacken. Das tat der grandiosen Stimmung bei den Teilnehmern und den begeisterungsfähigen Zuschauern am Wegesrand keinen Abbruch, zumal es mit 23 Grad sommerlich warm war und wie immer beim Lollslauf die Sonne schien. Am Donnerstag stand der Lollslauf noch einmal öffentlichkeitswirksam im Mittelpunkt. Bereits zum 15. Mal wurden die besten Läuferinnen und Läufer aus dem Kreisgebiet vom SCN mit Unterstützung der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg im Rahmen der Sparkassen-Regionalmeisterschaft geehrt.

Sparkassen-Marketingleiter Alfons Retting

Lollslauf-Organisationsleiter Olaf Podszuweit

Sparkassen-Marketingleiter Alfons Retting übernahm gemeinsam mit Olaf Podszuweit, dem Organisationsleiter des Lollslaufes und Katharina Schimmelpfeng vom SC Neuenstein die Moderation. Abwechselnd überreichten sie die Urkunden an die erfolgreich Platzierten, die allesamt mit Durchhaltevermögen, sportlichem Ehrgeiz und vielfach Bestleistungen punkten konnten.

Anna Rudolph und Lisa Meister teilten ...

Lian Radick freut sich über den ...

Maximilian Ruch gewann den SchulZeit-Bambinilauf. Auf ...

Maskottchen Lola war anwesend und bereicherte die zahlreichen Gruppenfotos während der Preisverleihung. Zunächst wurden die Gewinner des SchulZeit-Bambinilaufes aufgerufen, bei dem Anna Rudolph von der Kindertagesstätte Werrawichtel aus Philippsthal und Maximilian Ruch vom TV 03 Heringen bei den Mädchen und Jungen jeweils den ersten Platz belegten. Carolina Oeste vom LG Alheimer Rotenburg Bebra war beim 1,3 km Schülerlauf erfolgreich. In der gleichen Disziplin stand Marvin Heenes aus Schenklengsfeld, der für den LG Alheimer Rotenburg Bebra lief, ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Auf dem Treppchen stehen die regionalen ...

5km - weiblich: Anastasia Tronicek belegt ...

Die Einzelläufe über fünf Kilometer entschieden Anastasia Tronicek mit einer Laufzeit von 00:21:37 und Mathis Kirchhoff aus Rotenburg mit einer Laufzeit von 00:20:14 für sich. Den 10-Kilometer-Lauf absolvierte Lisa Wagner aus Bad Hersfeld in 00:44:48 Minuten, bei den Männern siegte Pascal Allendorf aus Hauneck auf der 10-km-Strecke, für die er 00:37:32 Minuten brauchte.

Mathis Kirchhoff hatte das Siegertreppchen für ...

Die 10km-Strecke gewann Lisa Wagner (die ...

Simone Arnold (rechts) hat gut lachen. ...

Katharina Schimmelpfeng und Alfons Retting beglückwünschen ...

Mit einem deutlichen Vorsprung erreichte Simone Arnold im Halbmarathon vor der Zweitplatzierten das Ziel und erlief sich zugleich einen tollen Heimsieg für den ausrichtenden SC Neuenstein. Arnold schaffte die Strecke in 01:37:31, auf dem zweiten Platz rangiert Justina Kalisz aus Bebra, die nach 01:51:27 über die Ziellinie lief. Bei den Männern war im Halbmarathon Lars Hildebrand vom TSV Reilos der Schnellste. Der Bad Hersfelder lief die Strecke in 01:22:31.

Ausgezeichnet wurden auch die Teilnehmer der Mannschaftsläufe über fünf und zehn Kilometer, die Frauen und Männer getrennt, aber auch im Mix bewältigt haben. Die LCM Rennmäuse, der RSV Bad Hersfeld, The FilamentFactory, die Hauneläuferinnen, das Team Bickhardt Bau 1 und der Asbach Mix durften sich über Urkunden, viel Applaus und jede und jeder über eine von der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg gesponserte „Überraschungstüte“ freuen.

Der Lollslauf glänzt nicht nur mit sportlichen Höhepunkten, sondern immer wieder mit der Originalität verschiedener Gruppen, die sich in den aberwitzigsten Kostümen auf die Strecke wagen. Auch die diesjährigen Sieger des Outfitwettbewerbes wurden vom Orgateam-Lollslauf ermittelt und eingeladen. Die Grazy Animals, die in ihren überaus warmen Kostümen die fünf Kilometer bei schweißtreibenden Temperaturen geschafft haben, wurden mit Kuscheltieren zum Wärmen im kommenden Winter bedacht, die „Vogelscheuchen“ vom TV 03 Breitenbach bekamen Kinogutscheine für den nächsten Horrorfilm und die Mitarbeiter der Firma Stutz, die besonders mit ihrer mitgeführten Schubkarre für Spektakel sorgten, freuten sich über Gutscheine für Autowäschen.

Die Sieger des Outfitwettbewerbes

Das schmeckt nach Lolls

Während die eingeladenen Sportler auf ihre Ehrung warteten, gewährte ein gelungener aufschlussreicher Filmbeitrag einen Rückblick auf den allerersten Lollslauf, bei dem der damalige, inzwischen verstorbene Bürgermeister Hartmut H. Boehmer den allerersten Startschuss gab. Im Jahr 2000 übernahm Winfrid Aufenanger die Moderation. Diese verdiente Ehrung war gleichzeitig eine schöne Erinnerung an den diesjährigen Jubiläums-Lollslauf und an das Lullusfest. Eine tolle Idee der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg, mit frischen Waffeln ein wenig Lolls-Feeling an diesem trüben Novembertag zu ermöglichen. (Gudrun Schmidl) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön