Festspiel-Intendant Joern Hinkel, Jury-Mitglied Christel Zimmermann und MdL Torsten Warnecke waren die Vorleser der Auftaktveranstaltung - Fotos: Gudrun Schmidl

BAD HERSFELD Bad Hersfeld liest ein Buch 2019

Auftakt am Jahrestag des Mauerfalls - "Wenderoman" von Eugen Ruge

10.11.19 - Die Kreisstadt Bad Hersfeld veranstaltet in diesem Jahr zum 18. Mal die Aktion „Bad Hersfeld liest ein Buch“. Von der zuständigen Jury wurde dafür der Roman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ von Eugen Ruge ausgewählt. Heute, auf den Tag genau 30 Jahre nach dem Mauerfall, fand die überaus wohlwollend beachtete Auftaktveranstaltung in der City-Galerie statt. Dr. Thomas Handke, Initiator der Lesereihe, Jury-Vorsitzender und Moderator in einer Person, begrüßte die zahlreichen interessierten Gäste und versicherte, dass die Aktion wie in den Vorjahren auch vielfältige Begegnungen ermöglicht. Es stehen zwar weniger Veranstaltungen auf dem Programm, dafür punkten die diesjährigen Veranstaltungen mit Intensität und thematischer Ausrichtung an bewährten und neuen Veranstaltungsorten.  

Reinhard E. Matthäii, ein Vorleser der ...

Die Literaturfreunde dürfen sich auf hochkarätige Vorleser freuen wie Staatsminister Michael Roth und Holk Freytag, vielfach auf musikalische Umrahmung, russischen Zupfkuchen im Mehrgenerationenhaus Dippelmühle oder deftige kulinarische Genüsse im Gasthaus Glebe in Kohlhausen. Erstmals wird auch in Ludwigsau gelesen. Im Bürgerhaus Reilos erwarten die Besucher Szenen einer privilegierten Familie in Ostdeutschland. Zu den Vorlesern zählt Bürgermeister Wilfried Hagemann.

Es mag dem Lesestoff geschuldet sein, der nicht unbedingt generationenübergreifend anspricht, dass sich weniger Schülerinnen und Schüler an der Literaturaktion beteiligen. Grenzenlose Freiheit versprechen dennoch Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen des Gymnasialzweiges, das Orchester „Symphonic Knights“ und der Chor der MSO am Dienstag, 12. November im AudiMax des Schulzentrums Obersberg. An den Roman wagen sich auch Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Geistal, die zu überraschenden Begegnungen in das Café Capulus einladen und ihre Gedanken, Projekte und Werke zum Thema „Mauerfall“ in der Aula der Gesamtschule Geistal mit vielen Gästen teilen wollen. Interessant sind auch die Lesungen im Konrad-Duden-Museum im Rahmen der Bad Hersfelder Museums- und Erlebnisnacht am Samstag, 16. November. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Dr. Thomas Handke, Initiator der Leseaktion ...

Eugen Ruge spiegelt die ostdeutsche Geschichte in einem Familienroman wider und es gelingt ihm, die Erfahrungen von vier Generationen über fünfzig Jahre hinweg in einer dramaturgisch raffinierten Komposition zu bändigen. Der Autor, Sohn des DDR-Historikers Wolfgang Ruge, arbeitete als Mathematiker, bevor er 1986 mit seiner Tätigkeit als Schriftsteller, Dokumentarfilmer und Drehbuchautor begann. 1988 siedelte er in die Bundesrepublik über. 2011 debütierte Ruge als Romanautor mit dem ausgewählten Roman. Der mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnete „Wenderoman“, der familiäre Zwistigkeiten vor dem Hintergrund der wechselvollen politischen Ereignisse von 1952 bis 2001 mit großer Unterhaltsamkeit und einem starken Sinn für Komik beschreibt, ist eine gute Wahl.  

Wie immer wurde bei der Auftaktveranstaltung mit Leseproben die Neugierde auf das ausgewählte Buch geschürt. Buchhändlerin und Jury-Mitglied Christel Zimmermann machte den Anfang. Ihr folgte MdL Torsten Warnecke und zum Abschluss las Festspiel-Intendant Joern Hinkel das von ihm ausgewählte Kapitel. Musikalisch einfühlsam begleitet wurde die Veranstaltung von Dr. Manuel Schmidtlein, der besonders mit seinem Liedbeitrag „Wind of Change“ den Nerv des Tages getroffen hat.

Dr. Thomas Handke betrachtet dieses Ereignis als Glücksfall der deutschen Geschichte. Für immerhin 70 Prozent der ostdeutschen Mitbürger ist der Anlass ein Grund zur Freude. Persönliche Erinnerungen der Vorleser an den Tag des Mauerfalls wurden ausgetauscht. Wer seine persönlichen Erinnerungen an den Mauerfall vor 30 Jahren auffrischen will, ist herzlich eingeladen, die Veranstaltungen zu besuchen ganz im Sinne des berühmten Zitats von Willy Brandt: „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört“.

Die Abschlussveranstaltung am Donnerstag, 28.November. findet im Beisein des Autors Eugen Ruge statt. Kostenlose Eintrittskarten für diese Abendveranstaltung sind ab dem 11. November in der Konrad-Duden-Stadtbibliothek Am Markt 1 erhältlich. Hier liegen auch ausreichend Flyer zur Information über die Literaturaktion aus, die nach den Worten von Dr. Thomas Handke auch als Statement für die Bedeutung des Lesens im digitalen Zeitalter gesehen werden soll. (gs) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön