- Fotos: Stadt Fulda

FULDA Fulda zeigt Flagge

Aktion zum Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“

26.11.19 - Am Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen“ zeigt auch die Stadt Fulda Flagge: Das Frauenbüro der Stadt Fulda hisste zusammen mit Mitgliedern des Magistrats der Stadt Fulda sowie Vertreterinnen des Runden Tisches gegen häusliche und sexualisierte Gewalt vor dem Stadtschloss die Fahnen mit dem Motto „Frei leben ohne Gewalt“, um Frauen, die von Gewalt bedroht sind, eine Stimme zu geben.

Jährlich wird am 25. November der internationale Gedenktag „Nein zur Gewalt an Frauen“ begangen. Bundesweit beteiligten sich daran viele Frauenbüros, Initiativen, Organisationen und Frauengruppen an der Fahnen-Aktion von „Terre des femmes“, um ein sichtbares Zeichen gegen die tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen.

Zum Hintergrund:
Der Gedenktag geht zurück auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal, die am 25. November 1960 in der Dominikanischen Republik vom militärischen Geheimdienst nach monatelanger Folter getötet wurden. Sie waren im Untergrund tätig und hatten sich an Aktivitäten gegen den tyrannischen Diktator Trujillo beteiligt. Der Mut der Mirabal-Schwestern bei ihrem Kampf gegen den Tyrannen gilt inzwischen als Symbol für Frauen weltweit, die nötige Kraft für das Eintreten gegen jegliches Unrecht zu entwickeln. (pm) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön