Die neue Ampelanlage an der B 458 bei Dipperz - Fotos: Hans-Hubertus Braune

DIPPERZ Freischaltung am Mittwoch

Ampel soll Unfälle verhindern: Entschärfung an der B 458-Kreuzung

27.11.19 - Ab Mittwoch soll eine Ampelanlage an der Bundesstraße B 458 bei Dipperz in Betrieb gehen. Sie regelt künftig den Verkehr an der Anschlussstelle Dipperz-West. Im Zuge des Neubaus der Ortsumgehung zwischen Fulda und Poppenhausen hatte sich dieser Bereich nach Inbetriebnahme der Ortsumgehung bei Dipperz als Unfallschwerpunkt herausgestellt. Dort krachte es vielfach. Vor allem ein tödlicher Unfall wühlte die Menschen auf.

Die Ampel soll die Gefahren eindämmen

Zunächst war die Kreuzung kaum bis gar nicht gesichert. Rettungsdienste und Feuerwehren wurden häufig alarmiert - es krachte immer wieder. Nach einigen Diskussionen wurden an den steilen Gräben im Kreuzungsbereich Leitplanken aufgestellt, ein Sichtschutz von Dipperz kommend sollte die Unfallgefahr eindämmen. Zuletzt wurde zusätzlich ein Blitzer installiert.

Mitte Oktober hatte der Bau der Anlage begonnen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 95.000 Euro. Hauptkostenträger ist der Bund. (hhb) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön