Einsatzkräfte der Bundespolizeiabteilung Hünfeld beim Einsatz in Stuttgart - Fotos: Bundespolizei Hünfeld

STUTTGART / HÜNFELD Baden-Württemberg-Derby in Liga zwei

Stab der Bundespolizeiabteilung Hünfeld mit weiteren Einsatzkräften in Stuttgart

05.12.19 - Anlässlich des Nachbarschaftsderbys in der 2. Fußball-Bundesliga zwischen dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC wurde der Abteilungsstab der Bundespolizeiabteilung Hünfeld mit der Führung des Einsatzabschnitts Raumschutz beauftragt. Ihm wurden Kräfte der Bundesbereitschaftspolizei aus Hünfeld, Bad Bergzabern, St. Augustin und Deggendorf als auch Einheiten der Bundespolizeidirektion Stuttgart und eine Dienstgruppe der Inspektion Stuttgart mit Diensthunden unterstellt.

Zu dem Spiel reisten bahnseitig circa 17.800 Heim- und circa 1.600 Gästefans an. Während der Anreise der Karlsruher kam es am Bahnhof Untertürkheim zum Zünden von Pyrotechnik. Im originären Zuständigkeitsbereich der Bundespolizei kam es nur zu vereinzelten Straftaten und Ordnungswidrigkeiten. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön